Lübeck -Bei neun Zählern Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz und dem drohenden Szenario, dass aufgrund der gleitenden Skala selbst der 14. Rang nicht zum Verbleib reichen könnte, stehen alle Zeichen – so bitter es auch ist – auf Abstieg beim Seeretzer SV.

Doch unbeeindruckt davon laufen die Planungen für die neue Spielzeit, dann wohl in der Kreisliga Ostholstein, beim Noch-Verbandsligisten auf Hochtouren. Die ersten Erfolge haben sich auch schon eingestellt. 
Denn nach guten Gesprächen zwischen dem Vorstandsvorsitzenden Peter Nowottny, Trainer Norbert Laszig und den Spielern, meldete der Verein heute, dass ein großer Teil der jetzigen Mannschaft für die kommende Saison bereits fest zugesagt hat.

- Anzeige -

Benjamin Schramm, Resul Kutlu, Valmir Kelmendi, Phillip Jahrling, Deniz Aktürk, Hauke Fiedler, Ufuk Senol, Marcel Boye, Kokouvi Ahiandjipe und Mustafa Oglu bleiben auf jeden Fall an Bord.
Einzig Nicklas Rüttel wird den Club in Richtung SVG Pönitz verlassen. Zeitnah soll es laut SSV-Coach Norbert Laszig weitere Gespräche geben.
Tendenz: Die Truppe bleibt so zusammen und will mit der einen oder anderen Verstärkung in der Spielzeit 2014/2015 wieder angreifen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige

HL-SPORTS drückt dafür kräftig die Daumen.

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.