Lübeck – Heute um 15 Uhr wird das zweite und letzte Aufstiegsspiel des VfB Lübeck zur Qualifikation der Regionalliga Nord angepfiffen. HL-SPORTS überträgt ab 14.30 Uhr LIVE vom Platz 11 des Weserstadion in Bremen, wo der Lokal-Meister die letzte Chance nutzen möchte, seinerseits den Platz in der vierten Liga zu erhaschen. Die Lübecker dürften sich sogar eine 0:4-Niederlage erlauben und könnten trotzdem feiern. Darauf wollen sich die Grünweißen aber gar nicht einlassen. VfB-Coach Denny Skwierczynski sagte: „Wir sind gut drauf und fahren mit Respekt nach Bremen. Ich glaube, dass es ein Spiel auf Augenhöhe wird. Der BSV ist nicht zu unterschätzen und das werden wir auch nicht tun. Wir können unser großes Ziel nach der Meisterschaft erreichen. Das haben wir in unserem Fokus.“

Wer heute Nachmittag bei den Grünweißen aufläuft, war am Freitagabend nach dem Abschlusstraining noch nicht klar. Bis auf Arnold Suew sind alle fit.

Niemand aus dem Lohmühlen-Umfeld konnte schätzen, wie viele Fans ihren VfB in Bremen unterstützen werden. Die geschätzten Zahlen reichen von 300 bis 1.000 Fans, die mitkommen könnten. Die drei Fan-Busse sind auf jeden Fall besetzt. Viele werden wohl mit privaten Fahrzeugen die Reise an die Weser antreten.

HL-SPORTS überträgt das entscheidende Spiel LIVE ab 14.30 Uhr im FanRadio. Weitere Infos dazu gibt es hier.