Anzeige

Bad Malente – Bei der Auslosung zum Lotto-Pokal-Achtelfinale am Mittwochabend in Uwe Seeler Fußball-Park wurden die ersten Partien gezogen. Dabei trifft der SV Eichede auf den VfB Lübeck. Der Sieger trifft im Viertelfinale auf den Sieger der Partie Frisia Lindholm gegen den Heider SV.

Bei den Frauen müssen die SG Ratekau-Strand 08 bei IF Stjernen Flensborg ran und der TSV Siems reist zum SSC Hagen Ahrensburg.

Alle Partien im Überblick:

Herren:

Qualifikationsspiel:
Eckernförder SV – SV Henstedt-Ulzburg

Achtelfinale:
TSV Schilksee – ETSV Weiche
Oldenburger SV – Holstein Kiel
SV Eichede – VfB Lübeck
Flensburg 08 – VfR Neumünster
FC Itzehoe – SSC Hagen Ahrensburg
TSV Gadeland – SSV Güster
SV Frisis 03 Risum-Lindholm – Heider SV
Sieger Quali – Preetzer TSV

Frauen-Achtelfinale:
1.FC Lo-La – SV Henstedt-Ulzburg
SV Fortuna Bösdorf – TuRa Meldorf
Brekendorfer TSV – SG Olympia Neumünster/BöHu
SG Schmalfeld – SV Neuenbrook/Rethwisch
Ratzeburger SV – SSG Rot-Schwarz Kiel
VfB Schuby – SV Frisia 03 Risum- Lindholm
SSC Hagen Ahrensburg – TSV Siems
IF Stjernen Flensborg – SG Ratekau/Strand 08