Anzeige

Lübeck – Beim 7:0-Testerfolg gestern Abend im Teichstadion bewies Yasin Rezgui schon sein „Näschen“ und traf für das Rinal-Team per Abstauber zum zwischenzeitlichen 5:0 beim VfL Vorwerk. Ein Szenario, an das sich die Beobachter des Verbandsligisten zukünftig gewöhnen können. Der Grund: Nach Nawzat Hassan (SV Eichede A-Jugend), Roman Koochi (eigene A-Jugend), Torwart Christian Spolert (TSV Siems), Hayri Akcasu (NTSV Strand 08), Homan Said (SG Siems-Strand 08) steht Rezgui, der zuletzt ebenfalls wie Said bei der SG Siems-Strand 08 kickte, als 6. Neuzugang bei Grün-Weiß fest. „Yasin ist sehr lernwillig und ehrgeizig, kann sowohl hinten links und weiter vorne in der Offensive spielen“, sieht Rinal ein Menge Potenzial bei seinem neuen „Sprössling“. Damit umfasst der Kader der Lohmühlenreserve nun die von Trainer Serkan Rinal anvisierte Anzahl von 18 Spielern. Den Club verlassen hatten zuvor Daniel Suew (RW Moisling II), Schlussmann Philipp Walz und Tolga Arslan (beide noch ohne neuen Verein), Thomas Aldermann (Preußen Reinfeld) und Lasse Henkel (Pölitz).

Anzeige
FB Datentechnik