Jan Plate (SV Eichede) am Ball gegen Eamon Schäffer (VfR Neumünster)
Foto: Lobeca/Klebenbnow

Eichede – In seiner 15. Saison für den SV Eichede wird U23-Akteur Jan Plate zur kommenden Saison wieder zum festen Bestandteil des Oberligisten zählen.

Seit der D-Jugend beim SVE

Der defensiv wie offensiv einsetzbare Außenbahnspieler war 2006 von den Sportfreunden Grande-Kuddewörde in die D-Jugend des SVE gewechselt. Dort durchlief er alle Nachwuchsteams und spielte unter anderem in der C- und B-Jugend sowie in der A-Jugend in der Regionalliga.

„Ich freue mich Teil dieser ambitionierten Mannschaft zu sein“

„Für mich wäre es klasse, nochmal in der 1. Herren angreifen zu können. Das wäre fast schon ein Traum“, sagte Plate vor zwei Monaten im SVE-Podcast. Nun hat sich dieser Wunsch erfüllt. „Es freut mich, dass ich mich nochmal auf diesem Niveau beweisen darf und ein Teil dieser ambitionierten Mannschaft sein kann. Auch wenn ich die U23 natürlich schweren Herzens verlasse“, erklärt der alte neue Mann für Cheftrainer Denny Skwierczynski.

172 Pflichtspieleinsätze für die 1. Herren und U23

Im Herrenbereich kam der 26-Jährige bislang zu 172 Pflichtspieleinsätzen, von denen er 142 für die U23 und 29 für die 1. Herren absolvierte. Dabei stand Plate 116 Mal in der Landesliga, 49 Mal in der Oberliga Schleswig-Holstein und sechs Mal in der Regionalliga Nord auf dem Fußballplatz.

Buchholz: „Ein echter Teamplayer“

„Jan hat insbesondere durch seine guten Leistungen in der auslaufenden Saison wieder auf sich aufmerksam gemacht. Er steht zu 100 Prozent hinter dem Verein und ist ein absoluter Teamplayer, der sich immer voll reinhaut. Sein beruflicher Werdegang hat in den letzten Jahren nur bedingt Leistungsfußball zugelassen, so dass die U23 ideal für ihn war“, sagt der Sportliche Leiter Malte Buchholz und führt aus: „Jan hat wieder Blut geleckt und möchte mit dem SV Eichede für Furore sorgen, ideal für uns. Ein Charakterspieler, der auf der Außenbahn richtig Dampf machen wird.“

Anzeige
FB Datentechnik