Anzeige

Lübeck – Es geht zu Ende – beim Sommercup am Brüder-Grimm-Ring. Die Endspiele stehen an und Turnier-Organisator Dennis Keske freut sich noch mal auf zwei spannende Begegnungen: „Wir haben nun zwei Vergleiche zwischen unterschiedlichen Ligen. Schlutup gegen Phönix waren vergangene Saison zwei Topspiele in der Kreisliga – dazu das Derby Moisling gegen Dornbreite. Auch hier ein Vergleich zweier unterschiedlicher Ligen. Beide Teams haben sich zurecht in ihren Gruppen durchgesetzt. Ich glaube das wird ein richtig gutes Finale. Dazu mit Paltchikov Lübecks besten Schiedsrichter. Fußballherz was willst du mehr?“ Der FC Dornbreite dürfte dabei haushoher Favorit auf den dritten Sommercup-Erfolg in Serie sein. Das Somodi-Team schoss in zwei Partien 21 Treffer.

Außerdem gibt’s noch zwei weitere Kicks am Abend. Zum einen empfängt Eintracht Groß Grönau den ATSV Stockelsdorf  und zum anderen testet der TSV Pansdorf gegen den Lauenburger SV.

Freitag, 11.07.2014:

18:00 Uhr: TSV Schlutup – 1. FC Phönix, Brüder-Grimm-Ring
19:30 Uhr: Eintracht Groß Grönau – ATSV Stockelsdorf, Torfmoor
19:30 Uhr: TSV Pansdorf – Lauenburger SV, Pansdorf
20:00 Uhr: RW Moisling – FC Dornbreite, Brüder-Grimm-Ring

Weitere Testspiele sind nicht bekannt.

Anzeige