Anzeige

Lübeck – Vier Teams waren gestern im Einsatz, die anderen vier mussten heute Nachmittag ran – und absolvierten das mit unterschiedlichen Erlebnissen. So unterlagen die Torfmoor-Kicker etwas überraschend den zuletzt schlecht organisierten Gästen aus Trittau (zuvor drei Pleiten in Folge) mit 0:1, fielen nach der unter der Woche erlittenen Niederlage in Eichede (1:2) vorerst auf den 13. Tabellenplatz zurück. In unmittelbarer Nachbarschaft (14. Rang) verharrt auch der TSV Schlutup, der bei der deutlichen 2:7-Niederlage gegen Siebenbäumen chancenlos war. Die Grün-Weißen ihrerseits kletterten unter die Top sechs in der Süd-Ost-Staffel der Verbandsliga – und das bei einer noch zu absolvierenden Partie mehr. Zu guter Letzt gelang Rot-Weiß Moisling auch noch der erste Auswärtssieg. In Büchen-Siebeneichen gewannen die Lübecker mit 4:2 und etablierten sich so im gesicherten Mittelfeld der 6. Liga. Hier wie immer bei HL-SPORTS im Anschluss an die Spiele des Sonntags die Stimmen der Beteiligten – soweit sie uns vorliegen.

Büchen-Siebeneichener SV – RW Moisling 2:4 (2:2)

Robert Balazs (Trainer der Rot-Weißen): „Bis auf die letzten zwanzig Minuten in der ersten Halbzeit haben wir das Spiel im Griff gehabt und auch verdient gewonnen. Wenn wir unsere Angriffe noch etwas konzentrierter ausgespielt hätten, wäre sogar noch mehr möglich gewesen.“

Eintracht Groß Grönau – TSV Trittau 0:1 (0:1)

Jan Sebastian Berr (Co-Trainer am Torfmoor): „Das war grottenschlecht, so darf man nicht auftreten. Alles war viel zu ungenau, Fehler wurden von hinten bis nach vorne gemacht. Wenn man dann auch noch reihenweise beste Chancen vergibt, muss man sich nicht wundern, dass man verliert.“

TSV Schlutup – GW Siebenbäumen 2:7 (1:4)

Michael Hellberg (TSV Schlutup): „Das Ergebnis spricht für sich. Wir werden das nun alles in Ruhe aufarbeiten und daraus unsere Lehren ziehen.“

Marco Kalcher (Grün-Weiß Siebenbäumen): Leider kein offizielles Statement, da Marco Kalcher zeitgleich mit der 2. Herren unterwegs war, der Partie nicht beiwohnte.

Ergebnisse Verbandsliga SH Süd-Ost: 
   
TSV TravemündeSSC Hagen Ahrensburg3:0
Oldenburger SVTuS Lübeck5:0W
TSV MalenteVfL Tremsbüttel0:1
TSV PansdorfVfB Lübeck II1:2
Büchen-Siebeneichener SVRot-Weiß Moisling2:4
Breitenfelder SVSV Eichede II0:1
Eintracht Groß GrönauTSV Trittau0:1
TSV SchlutupGW Siebenbäumen2:7
SSV PölitzSSV Güster2:2

Tabelle Verbandsliga SH Süd-Ost:     
        
Pl. MannschaftSp.Diff.Pkt.
1.VfB Lübeck II54011412
2.Oldenburger SV54011212
3.SV Eichede II5401912
4.VfL Tremsbüttel5320311
5.TSV Pansdorf5311910
6.GW Siebenbäumen430179
7.TSV Travemünde530279
8.SSV Güster421137
9.Rot-Weiß Moisling5212-87
10.SSV Pölitz513126
11.TSV Trittau5203-46
12.SSC Hagen Ahrensburg5203-76
13.Eintracht Groß Grönau411234
14.TSV Schlutup5113-94
15.Breitenfelder SV4103-13
16.Büchen-Siebeneichener SV5104-33
17.TSV Malente5023-82
18.TuS Lübeck5005-29-3
Anzeige