Anzeige

Belek/Türkei – Zu seinem 64. Geburtstag wünschte sich der ehemalige Lübecker Chef-Platzwart, Ex-Coach des Kreisligisten VfL Bad Schwartau und nun Betreuer der U19 des VfB Lübeck einen Sieg. Die Jungs erfüllten ihm diesen und schlugen am Mittwochnachmittag den holländischen Drittligisten SVW 27 mit 3:2. Kubilay Büyükdemir (2 Tore) und Tom Meier (1) führten die Grünweißen mit ihren Treffern zum Erfolg. Das lag wahrscheinlich nur an der Torte, die Horst Plieske am Vormittag anschnitt (Foto). Nebenher bekam er von der Mannschaft noch ein kleines Geschenk.

Nach der Partie gegen die Holländer ging es für Dustin Thiel (Bruder von Marvin Thiel) noch gegen den Hotelmanager in ein Tischtennismatch. Dieses gewann der Lübecker und sicherte seinem Team noch gleich einen Barbecue-Abend auf Kosten des Verlierers.

Am Donnerstag geht es für die Regionalliga-Nachwuchskicker nochmal ins Training und zu einem Ausflug nach Antalya. Freitag steht die Heimreise auf dem Programm. Dann ist Belek 2015 für die A-Junioren des VfB Lübeck Geschichte.