8 Staffeln a 16 Teams: Kreisliga 2023/2024 steht – von Kiel bis Wiedersehen

SHFV veröffentlicht vorläufige Ligen

Foto: sr
Anzeige
Przybyl MeisterMetall

Lübeck – Nachdem der Schleswig-Holsteinische Fußballverband (SHFV) am Wochenende die vorläufige Staffeleinteilung von der Oberliga bis in die Verbandsligen bekanntgab, hat man am Montagabend die Kreisliga nachgeschoben. Acht Staffeln sind es nach der Corona-Neuzeit, wie davor auch.

Neue Spielgemeinschaft in Ostholstein

Dabei lernen einige Teams neue Sportplätze kennen, alte wiederum sehen sich erneut. Auch hier wurde die Software auf Kilometerentfernung und nicht auf Fahrtzeit eingestellt. Nachhaltiger soll es sein. Das bedeutet vor allem für die Mannschaften der bisherigen Kreisliga Ost, dass es statt zur Eutiner Reserve nun nach Kiel geht. Dort geht auch die neue Spielgemeinschaft zwischen dem Oldenburger SV II und dem SV Göhl als SG Oldenburg/Göhl an den Start. Für den TSV Gremersdorf heißen die neuen Gegner nun beispielsweise SSG Rot-Schwarz Kiel II oder Raisdorfer TSV. Dort darf sich auch der Verbandsliga-Absteiger TSV Lensahn tummeln.

Lübeck schrumpft

In der Kreisliga Süd-Ost gab es bisher stets ein Übergewicht an Lübecker Mannschaften. Das ändert sich in der neuen Spielzeit. Zwar sind immer noch acht Teams aus der Hansestadt dabei – vergangenes Jahr waren es noch neun aus dem Kreisfußballverband –doch es wird deutlich bunter. Mit der SG Bösdorf/Malente, Eutin 08 II und SVG Pönitz II werden die Reisen etwas weiter – und auch TuS Garbek darf sich auf die Partien rund um das Holstentor freuen. Man kennt die Segeberger bereits aus einer früheren Spielzeit. Wieder mit dabei ist der SV Schackendorf. MTV Ahrensbök, TSV Pansdorf II und Aufsteiger SVG Pönitz II freuen sich dafür auf richtige Derbys.

Wer tauscht mit wem?

Dicke Backen gibt es sicherlich bei dem einen oder anderen Verein, der nun noch bis zum kommenden Montag (26.6.) einen Tausch mit einer anderen Mannschaft forcieren kann. Wie in den anderen Ligen auch, ist ein Ringtausch, also staffelübergreifend, möglich.

So sehen die Kreisligen 2023/2024 aus

Kreisliga Ost

FT Preetz (Aufsteiger)
Raisdorfer TSV (Aufsteiger)
SG Dobersdorf/P’hagen (Absteiger)
SG Kühren
TSV Lütjenburg
TSV Stein Holst (Absteiger)
Heikendorfer SV II
Inter Türkspor Kiel II (Absteiger)
SSG Rot-Schwarz Kiel II
TSV Klausdorf II
VfR Laboe
SG Oldenburg/Göhl
SG Insel Fehmarn
SpVgg Putlos
TSV Gremersdorf
TSV Lensahn (Absteiger)

Kreisliga Mitte

ASV Dersau
FC Torpedo 76 NMS
PSV Neumünster II
SG Padenstedt
SV Bönebüttel-Husberg
SV Boostedt
SV Wasbek (Absteiger)
TS Einfeld (Absteiger)
Türkspor NMS (Aufsteiger)
TSV Bordesholm II
Kaltenkirchener TS II (Aufsteiger)
SG Blau-Rot
SSC Phoenix Kisdorf II
SV Wahlstedt
TuS Tensfeld
TSV Brokstedt

Anzeige

Kreisliga Süd-Ost

ATSV Stockelsdorf
SC Rapid Lübeck II
SV Viktoria 08
TSV Eintracht Groß Grönau II
TSV Schlutup
TSV Siems (Aufsteiger)
Türkischer SV
TuS Lübeck
SG Bösdorf/Malente
SG Reinfeld/Kronsforde
Eutin 08 II
MTV Ahrensbök
SVG Pönitz II (Aufsteiger)
TSV Pansdorf II
SV Schackendorf
TuS Garbek

Kreisliga Süd

Bargfelder SV
FC Ahrensburg
SC Union Oldesloe (Aufsteiger)
SSC Hagen Ahrensburg II
SSV Pölitz (Absteiger)
SV Hammoor (Aufsteiger)
TuS Hoisdorf (Absteiger)
VfL Rethwisch
S.I.G. Elmenhorst
SG Wentorf-S./Schönberg
SSV Güster
SV Bor. Möhnsen
TSV Berkenthin
TSV Gudow
Leezener SC (Absteiger)
SV Henstedt-Ulzburg II (Aufsteiger)

Kreisliga West

SV Grün-Weiß Todenbüttel (Absteiger)
Edendorfer SV (Aufsteiger)
FC Burg
FC Reher/Puls (Absteiger)
RW Kiebitzreihe
SC Hohenaspe
SG Steinburg Nord
SV Alemannia Wilster (Absteiger)
SV Farnewinkel-Nindorf (Aufsteiger)
TSV Buchholz
TSV Friedrichskoog
TSV Lägerdorf II
TuRa Meldorf
TuS Krempe (Absteiger)
VfL Kellinghusen
VfR Horst II

Kreisliga Nord

SG Leck-Achtrup-Ladelund
SV Frisia 03 Risum-Lindholm II
TSV Rot-Weiß Niebüll (Absteiger)
TSV Süderlügum
DGF Flensborg II
FSG Ostseeküste (Absteiger)
IF Stjernen Flensborg II
RB Obere Treene II (Absteiger)
Roter Stern Flensburg (Aufsteiger)
SC Weiche Flensburg 08 III
SG Süderbrarup/Angeln
STV Sörup v. 1911
SV Grün-Weiß Tolk
TSV Böklund (Aufsteiger)
TSV Nordmark Satrup II
TV Grundhof

Kreisliga Nordost

FC Holtenau 07 (Aufsteiger)
Kieler MTV
SG PTSK/Holstein
Suchsdorfer SV
SV Friedrichsort
TSV Altenholz II (Absteiger)
TSV Kronshagen II
VfB Kiel II
VfB UT Kiel
Gettorfer SC II
Osdorfer SV
Osterbyer SV
Rendsburger TSV
SG Felde/Bredenbek
SV Felm
SV Schwansen

Kreisliga Nordwest

Husumer SV II
Rödemisser SV
SG Eiderstedt
SG Oldenswort-Witzwort
SV Blau-Weiß Löwenstedt (Absteiger)
TSV Hattstedt II (Aufsteiger)
Brekendorfer TSV (Aufsteiger)
FC Fockbek (Absteiger)
TuS Rotenhof II
MTV Meggerdorf (Aufsteiger)
TSV Friedrichsberg-Busdorf II
TSV Kropp II
SG Norderhamme
SpVgg Holstein-West
SV BW Wesselburen
SV Hemmingstedt

Bildquellen

  • Training: sr
Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.

- Anzeige -