Anzeige
Barmenia Roland Kahl

Lübeck – Der VfB Lübeck kann zwei weitere Personalentscheidungen vermelden: Regionalligaspieler Finn Thomas und U19-Kicker Cemal Sezer bleiben dem VfB bis Sommer 2016 erhalten.

Finn Thomas kehrte im vergangenen Sommer vom Ligakonkurrenten VfR Neumünster an die Lohmühle zurück. Hier trug er bereits von 2001 bis 2009 das VfB-Trikot, ehe er nach einem kurzen Intermezzo bei den Sportfreunden Lotte nach Neumünster wechselte und dort fünf Jahre lang zu den Leistungsträgern zählte. Nach seiner Rückkehr kam er in der laufenden Regionalliga-Saison zu bislang 23 Einsätzen, in denen er fünf Treffer erzielte. Somit ist er, gemeinsam mit Moritz Marheineke, nach Stefan Richter erfolgreichster Torschütze der Grünweißen. Bei Finn Thomas zog der VfB die vereinbarte Option auf Vertragsverlängerung bis zum 30.06.2016.

Cemal Sezer wechselte 2012 vom ATSV Stockelsdorf in die U17 des VfB Lübeck. Der 19jährige Angreifer zählte bereits in der vergangenen Saison als junger Jahrgang zur U19-Bundesligamannschaft und kam auf 17 Einsätze, in denen er einen Treffer erzielte. Cemal Sezer unterschrieb nun einen Vertrag bis zum 30.06.2016.

Der VfB Lübeck freut sich auf ein weiteres Jahr mit Finn Thomas und Cemal Sezer!