88 Minuten in Überzahl: Phönix Lübeck gewinnt bei Kickers Emden

3. Sieg in Folge

Ebrahim Farahnak (1. FC Phönix Lübeck) jubelt. Archivfoto: Lobeca/Otto Kasch

Emden – Die erhofften drei Zähler sind eingepackt. Der 1. FC Phönix Lübeck hat sein Auswärtsspiel in der Regionalliga Nord am Sonnabend bei Kickers Emden mit 3:0 (2:0) gewonnen und arbeitete sich in der Tabelle auf Platz sechs vor, ist nun seit fünf Begegnungen ungeschlagen. Für die Adler war es sogar der dritte Punktspielsieg in Folge.

Ulbricht mit viertem Saisontor

Die Weichen für den Lübecker Sieg stellten die Ostfriesen selbst, als Bastian Dassel wegen einer Notbremse die Rote Karte sah. Die Lübecker übernahmen sofort das Kommando und hatten durch Bock (14.). Seinen Schuss aus der zweiten Reihe lenkte Djokovic gerade eben zur Ecke. Die Feldvorteile waren zwar klar zu erkennen, doch Kapital schlugen die Gäste nach 33 Minuten daraus. Pingel wurde im Strafraum gefoult und Julian Ulbricht verwandelte den folgenden Strafstoß ohne Probleme ins rechte Eck zu seinem vierten Saisontor. Fünf Minuten später kam Ebrahim Farahnak (38.) im Strafraum an den Ball und stocherte ihn zur 2:0-Pausenführung ins Netz.

- Anzeige -

Plätschernder Durchgang und Ciapa macht Deckel drauf

Im zweiten Durchgang war von Kickers Emden ebenso wenig zu sehen, wie in den 45 Minuten davor – zumindest auf dem Rasen. Dafür sollen wohl Gegenstände auf den Platz geflogen sein. Stadionsprecher Gerd Krauledat ermahnte die Emder Fans. Auch Phönix tat nicht mehr als nötig gegen den Tabellenletzten. Torraumszenen waren Mangelware. In den letzten 20 Minuten zogen die Lübecker das Tempo wieder etwas an und drängten auf den dritten Treffer. Der kam auch, denn es war Mateusz Ciapa, der die Kugel eine Viertelstunde vor dem Ende vom Fünfmetteraum ins Tor beförderte. Es blieb beim hochverdienten 3:0-Erfolg für den 1. FC Phönix Lübeck, der damit in der Tabelle nun auf Platz sechs steht.

Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige

Weiche nur Unentschieden

Die weiteren Spiele der Regionalliga Nord: Havelse – Lohne 0:3 (Mi.), Rehden – Drochtersen 0:0, Hannover II – Hildesheim 2:0, VfB Lübeck – Delmenhorst 3:1 (Fr., hier geht es zum Bericht), Flensburg – Teutonia 2:2 (Sa.), Jeddeloh – St. Pauli II (Sa., 16 Uhr), Norderstedt – Werder Bremen II, Bremer SV – Kiel II (So.,).

Die Tabelle

1.VfB Lübeck1023 : 724
2.SV Drochtersen/​Assel1225 : 1423
3.SC Weiche Flensburg1121 : 1420
4.Hannover 96 II1221 : 1519
5.SSV Jeddeloh920 : 1318
6.1. FC Phönix Lübeck1217 : 2017Live
7.Hamburger SV II1123 : 1916
8.VfV Borussia 06 Hildesheim1116 : 1616
9.SV Werder Bremen II914 : 1315
10.SV Atlas Delmenhorst1118 : 1915
11.Holstein Kiel II1120 : 1614
12.TuS BW Lohne1018 : 1913
13.BSV SW Rehden1113 : 1413
14.FC Teutonia 05 Ottensen1117 : 1913
15.Bremer SV1116 : 2113
16.FC Eintracht Norderstedt1019 : 1811
17.FC St. Pauli II1016 : 1911
18.TSV Havelse1111 : 209
19.BSV Kickers Emden116 : 383Live

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.