Lübeck –  Die Spannung bleibt groß in der Fußball Regionalliga Nord. Auch nach dem 33. Spieltag ist noch nicht entschieden, wer sich die Meisterkrone aufsetzen darf. Dafür ist mit dem VfR Neumünster der zweite Absteiger gefunden. Und der VfB Lübeck wird seine Saison in der oberen Tabellenhälfte beenden.

An der Tabellenspitze marschieren die U23-Mannschaften von Werder Bremen, des VfL Wolfsburg und des Hamburger SV im Gleichschritt. Nachdem der HSV bereits am Samstag beim VfB Lübeck gewann (2:0/HL-SPORTS berichtete) zogen Werder und Wolfsburg am Sonntag nach. Bremens Nachwuchs fertigte Schlusslicht FT Braunschweig mit 7:0 (2:0) ab und tat noch etwas für das Torverhältnis. Enis Bytyqi traf dreimal (28./43./61.), dazu konnten sich Max Wegner (59.), Julian Von Haacke (70.), Onur Capin (80.) und Maik Lukowicz (82.) als Torschützen eintragen.

Keine Probleme hat der VfL Wolfsburg im U23-Nachbarschaftsduell mit Eintracht Braunschweig und gewann am Ende klar mit 3:0 (1:0). Albion Avidjaj brachte den VfL in Führung (14.), Robert Herrmann (56.) und Noah Korczowski (90.+2) machten alles klar.
Nach diesen Ergebnissen bleibt Werder Bremen II vorne (64 Punkte), dicht gefolgt vom VfL Wolfsburg (63). Der Hamburger SV ist wohl raus aus dem Meisterrennen, denn sie trennen drei Punkte und zehn Tore von Werder.

Der VfR Neumünster wird derweil seine Saison seine Saison auf Platz 17 beenden und mit größter Wahrscheinlichkeit auch absteigen. Die Veilchen verloren in den Schlussminuten mit 0:3 (0:0) beim Goslarer SC, der so seinerseits seine Hoffnungen auf die Viertklassigkeit aufrecht erhält. Marcel Schaare (81.), Rico Gladrow (88.) und George Kelbel (89.) markierten die Tore für Goslar. Neumünsters Bönigk sah in der Schlussminute die rote Karte. Letzte Hoffnung für den VfR Neumünster wäre ein Abstieg des FC St. Pauli aus der zweiten Bundesliga und ein Aufstieg des Meisters in die 3. Liga.

Goslar robbt sich durch den Sieg wieder an die nominalen Nichtabstiegsplätze heran. So kommt es am letzten Spieltag zu einem Fernkampf zwischen Goslar, dem Lüneburger SK und dem BV Cloppenburg. Denn im direkten Duell zwischen Lüneburg und Cloppenburg setzte sich der LSK mit 3:2 (2:0) durch und schob sich am BVC vorbei auf Rang 14. Hedon Selishta (20./38.) hatte den LSK in Führung gebracht und Ali Moslehe (50.) das Ganze auf 3:0 ausgebaut. Doch der BVC kämpfte sich durch Andreas Gerdes-Wurpts (68.) und David Niemeyer (74.) nochmal heran, allein zum Ausgleich langte es nicht mehr.
Somit wird der letzte Abstiegsplatz erst am letzten Spieltag vergeben.

Wohl nicht mehr absteigen wird die Zweite von Hannover 96. Zwar hat die U23 nach dem 1:2 (1:0) gegen Eintracht Norderstedt nur drei Punkte Vorsprung auf Goslar, doch dazu kommt ein 15 Tore besseres Torverhältnis. Alexandros Panagiotis (20.) hatte Hannover in Führung geschossen, in den Schlussminuten drehte Norderstedt durch Jan Lüneburg (86.) und Deran Töksöz (88.) das Spiel.

Auswärtssiege feierten der BSV Rehden und die U23 des FC St. Pauli. Rehden gewann beim ETSV Weiche mit 2:1 (1:0). Michael Wessel hatte Rehden in Führung geschossen (24.), nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich durch Christoph Dammann (55.) sorgte Jeffrey Obst (65.) für den Sieg. Ein klares 3:0 (2:0) gab es für St. Paulis Zweite beim VfB Oldenburg. Yannick Deichmann (6.), Angelo Langer (44.) und Francis Onwuzo (76.) machten die Tore.
Das einige Unentschieden des Spieltags gab es zwischen dem TSV Havelse und dem SV Meppen. Man trennte sich 1:1 (1:1). Denis Kina (20.) brachte die Gastgeber in Front, Ramiz Pasiov gelang nur zwei Minuten später der Ausgleich.

Durch die Ergebnisse des Wochenendes ist klar, dass der VfB Lübeck seine Saison in der vierten Liga irgendwo zwischen Platz fünf und neun beenden wird.  

Ergebnisse Regionalliga Nord: 
   
Hannover 96 II FC Eintracht Norderstedt1:2
VfB LübeckHamburger SV II 0:2
TSV HavelseSV Meppen1:1
Goslarer SCVfR Neumünster3:0
ETSV Weiche FlensburgBSV Rehden1:2
SV Werder Bremen II FT Braunschweig7:0
VfB OldenburgSt. Pauli II 0:3
Lüneburger SKBV Cloppenburg3:2
VfL Wolfsburg II Eintracht Braunschweig II 3:0

Tabelle Regionalliga Nord:      
        
Pl. MannschaftSp.Diff.Pkt.
1.SV Werder Bremen II 33181054364
2.VfL Wolfsburg II 3319683463
3.Hamburger SV II 33194103361
4.TSV Havelse33157111152
5.ETSV Weiche Flensburg331310101449
6.SV Meppen33131010449
7.FC Eintracht Norderstedt3315414-1049
8.VfB Lübeck3311148-247
9.St. Pauli II 33121110-247
10.BSV Rehden33101310-243
11.Eintracht Braunschweig II 33101211442
12.VfB Oldenburg3311913-642
13.Hannover 96 II 3311814541
14.Lüneburger Sport-Klub Hansa33101013-1540
15.BV Cloppenburg3310914-1339
16.Goslarer SC3310815-1038
17.VfR Neumünster338916-2233
18.FT Braunschweig332625-6612