Bad Schwartau – Noch vier Tage, dann gibt es auch in der Hansestadt wieder eine Menge Jubel. Der Pokal-Tag steht am Pfingstmontag an und bei den Herren werden spannende Spiele erwartet. HL-SPORTS berichtet im Vorwege in vier Teilen von den Cup-Finals.

Um 11.30 Uhr treten die Ü40-Teams des ATSV Stockelsdorf und Olympia Bad Schwartau gegeneinander an.
Während sich der ATSV in den drei Vorrunden gegen Viktoria 08 (6:2), SC Rapid (4:2) und TSV Dänischburg (3:1) durchsetzte, besiegten die Olympianer den SC Buntekuh (8:2), 1. FC Phönix (6:1) und FC Dornbreite (5:0).

Es treffen die besten beiden Altsenioren-Mannschaften aufeinander. In der Lübecker Kreisliga stehen die Stockelsdorfer mit 64 Punkten direkt vor den Schwartauern (59) an der Tabellenspitze. Das ATSV-Team siegte am Mittwochabend über den TSV Badendorf mit 4:0 in einem vorgezogenen Spiel und baute die Führung auf vorerst fünf Punkte. Der SVO hat dabei eine Partie weniger auf dem Konto und kann noch vor dem letzten Spieltag am übernächsten Wochenende wieder auf zwei Zähler heranrücken. Gegner ist am kommenden Mittwoch der TSV Dänischburg. Sollten sie diese Partie für sich entscheiden, wird die Meisterschaft sich im Fernduell entscheiden.
Der ATSV muss dann im allerletzten Punktspiel zum SC Rapid und Olympia tritt bei Viktoria 08 an.
Im Pokalfinale am Montag wird sich eines der beiden Teams schon vorab einen Titel sichern können – im direkten Vergleich.