Lübeck – Die vergangene Saison hat man sich bei Eintracht 04 Lübeck ganz anders vorgestellt. Oder um es in den Worten von Trainer Dietmar Thater zu sagen: „Eine sehr enttäuschende Saison.“
Die Ursachen kann man zum einen am fast schon verheerenden Verletzungspech festmachen, denn immer wieder gingen Spieler aus den Trainingseinheiten und Spielen mit Verletzungen, zum Teil sogar schweren, raus. Eine andere Ursache ist die insgesamt, über die ganze Saison gesehen, fehlende Konstanz. Denn immer wieder wechselten sich Sieg und Niederlage ab, eine echte,längere Siegesserie gab es nicht für die Jungs vom Neuhof. Dabei bewiesen sie gerade in der Hinrunde, dass sie es können, als sie sowohl den Meister Dänischburg (2:1) und den Vizemeister Stockelsdorf II (2:0) besiegten.
Trainer Thater geht sogar noch einen Schritt weiter und bemängelt fehlenden Ehrgeiz und Engagement einiger Spieler und fand damit eine weitere Ursache für einen am Ende enttäuschenden 9.Tabellenplatz.

Eintracht-Trainer Dietmar Thater beschrieb den Saisonverlauf gegenüber HL-SPORTS folgendermaßen: „Eine sehr enttäuschende Saison. Das war eine Spielzeit, in der wir nur in der Sommer- sowie in der Wintervorbereitung überzeugen konnten. In den Punktspielen konnten wir nur selten dort anknüpfen, es fehlte einfach die Konstanz. Natürlich hatten wir viel Verletzungspech, mussten ständig die Mannschaft umbauen, aber trotzdem hätte ich mir von dem ein oder anderen Spieler mehr Ehrgeiz und Engagement gewünscht. Jetzt wollen wir erstmal die Sommerpause genießen und hoffen auf die neue Saison.“

Leistungsnachweis Eintracht 04 Lübeck in der Spielzeit 2014/2015:
Endplatzierung: 9. Platz
Punkte: 31
Torverhältnis: 50:57
Heimbilanz: 7 Siege, 0 Remis, 6 Niederlagen
Dabei Punkte/Tore: 21/ 37:31/ 7. Platz
Auswärtsbilanz: 3 Siege, 1 Remis, 9 Niederlagen
Dabei Punkte/Tore: 10/ 13:16 /11. Platz
Beste Torschützen: Pascal Thater (8), Daniel Fiege, Rene Mikes (je 7)