Lübeck – Eigentlich stand schon nach der Hinrunde die Zeichen für den LSC sehr schlecht. Der Verein ersetzte sogar Trainer Hakan Temnur durch Ali Challha, dennoch ging das Team von der Thomas Mann Straße auf einem Abstiegsplatz mit sieben Punkten Rückstand auf das Rettende Ufer in die Pause. In der Rückrunde wollte man dagegen wirken um den  Abstieg zu noch vermeiden. Dies gelang sogar Anfangs sogar noch ganz gut.
Der LSC gewann immer mehr Land und machte den Abstiegskampf nochmal richtig spannend, dabei wurde das Team sogar acht beste Rückrundenmannschaft und erreichte das Kreispokalfinale. Am Ende half jedoch alle nichts, das Finale ging verloren und LSC stieg am letzten Spieltag durch einen Niederlage gegen den Türkischen SV ab.

LSC Vorsitzender Matthias Heise zu HL-SPORTS: „Nach dem Neuaufbau mit einem neuen Trainerteam , unter der Leitung von Hakan Temnur und diversen neuen Spielern, gelang der Saisonstart nicht so wie gewollt und erhofft. Dieser Saisonstart zog sich dann wie ein roter Faden durch die gesamte Hinrunde. Das hatte zu Folge, dass im Winter ein erneuter Umbruch stattfand. Das holen von insgesamt neun Punkten in der Hinrunde bei nur drei Siegen und 12 Niederlagen. Zur Rückrunde übernahm dann der Trainer der 2. Herren Ali Chalha die 1. Herren mit. Die Rückrunde lief dann etwas besser , man holte 20 Punkte bei sechs Siegen, sieben Niederlagen und zwei Unentschieden. Das gute Rückrundendergebnis reichte dann allerdings doch nicht, um den Abstieg zu verhindern. Allerdings blieb es bis zum letzten Spieltag noch spannend. Dazu beigetragen haben diverse Spielerdverpflichtungen dank Ali Chalha. Wir danken Ali Chalha für die Zusammenarbeit und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute. Zur neuen Saison wird es bekannter Weise einen neuen Umbruch geben, wie ja schon bekannt gegeben.“ Zusätzlich gab Heise bekannt, dass Mario Heuer ab sofort nun nicht mehr nur kommissarischer Fußballabteilungsleiter ist, sondern nun fest im Amt ist.

Statistik 2014/2015:

Endplatzierung: 15. Platz
Punkte: 29
Torverhältnis: 62:90
Heimbilanz: 3 Siege, 1 Remis, 11 Niederlagen
Dabei Punkte/Tore: 10/ 31:48/ 15. Platz
Auswärtsbilanz: 6 Siege, 1 Remis, 8 Niederlagen
Dabei Punkte/Tore: 19/ 31:42 / 9. Platz
Beste Torschützen: Ali Aziz Deler (11),  Ridvan Sare (11),  Knuth Buhrmann (10)