SVE-Coach Denny Skwierczynski
SVE: Malte Buchholz und Coach Denny Skwierczynski. Foto: Lobeca/Kaben
Anzeige

Eutin/Eichede – Auch am Sonntag testeten noch zwei Oberligisten aus der Region. Eutin 08 kam dabei zu einem 5:0 (Tore: Röben (3), Schüler, Zymberi) gegen Verbandsligist SC Rapid. Zeitgleich testete auch der SV Eichede seine Form, musste aber bei Eintracht Norderstedt mit 0:2 (0:1) die Segel streichen. Hier die Stimmen zu den Begegnungen:

Hendrik Block (08-Coach): „Guter finaler Test gegen Rapid. Die Jungs haben ein klasse Spiel gemacht und bestätigen die gute Form. Wir freuen uns jetzt auf den Start nächste Woche gegen Reinfeld, wo es dann wieder ernst wird.“


Denny Skwierczynski (SVE-Trainer): „Das Ergebnis ist zweitrangig. Wir haben über weite Strecken das Spiel offen gehalten. Man hat aber auch die gnadenlose Effektivität eines Regionalligisten gesehen. Nach vorne fehlte bei uns etwas die Durchschlagskraft. Im Ansatz war das teilweise nicht schlecht, in der Box aber zu wenig. Es war eine gute Einheit auf dem Weg zum Punktspielstart.“

So geht es weiter mit Testpartien der Oberligisten:
Dienstag 18. Februar:
TSV Travemünde – Oldenburger SV (19.30 Uhr)
Mittwoch 19. Februar:
GW Siebenbäumen – SV Eichede (19.30 Uhr)
Donnerstag 20. Februar:
TSV Altenholz – SV Todesfelde (19.30 Uhr)
Sonnabend 22. Februar:
TSV Pansdorf – VfB Lübeck II (14 Uhr)
Lohbrügge – SV Eichede (14 Uhr)
Sonntag 23. Februar:
Harksheide – SV Toddesfelde (14 Uhr)
Phönix Lübeck – Siebenbäumen (14 Uhr)