Donnerstag, 2. Februar 2023 14:49
- Anzeige -
StartRegionalligaVfB LübeckAdios Espana: Früh aufstehen - VfB Lübeck fliegt zurück (und hoffentlich bald...

Adios Espana: Früh aufstehen – VfB Lübeck fliegt zurück (und hoffentlich bald in die 3. Liga)

-

Lübeck – So schnell vergeht die Zeit! Am 16. Januar startete für den VfB Lübeck das Trainingslager in Chiclana de la Frontera, am heutigen Dienstag ist nach acht intensiven Tagen auch schon wieder alles vorbei, das Thema Vorbereitung im sonnigen Süden Geschichte. Der Regionalligist reist heute ab aus Spanien und fliegt zurück in die Heimat. Dort steht dann schon am Sonnabend das letzte Testspiel, Preußen Münster gastiert an der Lohmühle, vor dem Start in die Restspielzeit in der Regionalliga Nord (am 5. Februar bei Hannover 96 II) an.

Zeitplan:

Nachdem gestern noch eine Einheit absolviert wurde, im Fokus standen intensive Spielformen in Überzahl und Torschusssituationen, ist die Abfahrt für den VfB-Tross heute um 7 Uhr mit dem Bus zum Flughafen Jerez geplant. Von dort aus geht es mit dem Flieger um 9.20 Uhr über Madrid nach Hamburg (Ankunft 14.30 Uhr). Aus der Hansestadt geht es per Bus für alle, die nicht in Hamburg wohnen, letztlich weiter nach Lübeck.

Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige
Der VfB Lübeck verabschiedet sich aus dem Trainingslager, von der Hotelanlage in Chiclana (Spanien). Foto: VfB Lübeck (oH)

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein