Dustin Thiel (1. FC Phönix Lübeck). Foto: Lobeca/Raasch

Lübeck – Wie überall im Amateurbereich, so ruht auch in der Regionalliga Nord weiter der Spielbetrieb. Nicht unmöglich, dass womöglich die Spielzeit 2020/2021 komplett gecancelt wird. Beeinflußen kann man das in Zeiten von Corona aber natürlich nicht. Dafür ist es möglich die Zukunft personell ein bisschen zu planen. Getan hat das jüngst der 1. FC Phönix Lübeck, der verkündete, das der Weg der Adlerträger mit Dustin Thiel fortgesetzt wird. Auf der Facebookseite der Phönixer hieß es dazu:

Entwicklung genommen…

„Dustin spielt seit 2015 unter der Leitung von Frank (Salomon) und mir. Er hat in der Regionalliga bewiesen, dass er zurecht immer in der Startelf stand. Dustin hat sich mit seinen 24 Jahren zum Führungsspieler entwickelt, der keinen Hehl daraus macht, dass er es hasst zu verlieren. Klasse, dass er bleibt“, freut sich Lübecks Trainer Daniel Safadi.

- Anzeige -

Spaßfaktor…

„Die Regionalliga macht richtig Spaß mit diesem Team. Es gibt für mich keinen Grund über andere Anfragen nachzudenken und freue mich, dass schon jetzt alles geklärt ist. Dass ich mit Daniel und Frank dann schon in mein 7. Herrenjahr gehe, hat den Entschluss natürlich vereinfacht“, ergänzt Dustin Thiel.

Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige
Dustin Thiel bleibt beim 1. FC Phönix Lübeck. Archivfoto: sr

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.