Lübeck – Den 1. FC Phönix Lübeck führt es am Sonnabend (15 Uhr) im Landespokal-Achtelfinale in die Landeshauptstadt. Dort wartet der FC Kilia Kiel auf die Adlerträger, die sich natürlich beim Landesligisten schadlos halten wollen.

Respekt vorhanden…

Danny Cornelius (Co-Trainer am Flugplatz) weiß die anstehende Aufgabe wohl einzuschätzen. „Wir sind der Regionalligist, wollen natürlich eine Runde weiterkommen, wissen aber auch, dass sich dementsprechend der Gegner sowohl in der Mannschaft sehr verstärkt, als auch dementsprechend ein gutes Gesamtpaket geschnürt hat. Das ist kein normaler, unterklassiger Verein, aus unserer Sicht ein sehr guter Oberligist.“

- Anzeige -

Selbstbewusst mit Vision..

Aufhalten lassen will man sich aber natürlich nicht laut Cornelius. „Nichtsdestotrotz wollen wir das Spiel gewinnen, sind der Favorit. Im Landespokal haben wir das Ziel wieder ins Finale zu kommen. Gegen Weiche Flensburg haben wir ein Finale spielen dürfen, da wollen wir wieder hinkommen. Gegebenenfalls dann aber besser abschneiden und den DFB-Pokal erreichen.“  

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
AOK

Die kompletten Ansetzungen im Landespokal findet ihr hier….

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.