Ahrensburg bleibt ungeschlagen

Mandel-Truppe feiert perfekte Saison

Meister! Das Meisterfoto von SSC Hagen Ahrensburg mit Meisterschale. Foto: Lobeca/Wolf Gebhardt

Ahrensburg – Der SSC Hagen Ahrensburg hat auch das letzte Punktspiel gewonnen. Im Duell Meister gegen Tabellendritten Rot-Schwarz Kiel siegte das Team von Trainer Marc Mandel mit 2:1. Annika Peters (28.) und Neele Straube (40.) erzielten die Treffer. Nach dem Spiel erfolgte die Meisterehrung durch den Verband. Mandel bilanziert: „Wir bleiben ungeschlagen und sind wahnsinnig stolz auf diese Mannschaft, die sich jetzt die Pause verdient hat. Wir bleiben so zusammen und werden durch einzelne Neuzugänge verstärkt.“

Wahlstedt rutscht ab, feiert dennoch Klassenerhalt

Der SV Wahlstedt hat gegen Regionalliga-Anwärter Kieler MTV eine deutliche 0:9-Niederlage hinnehmen müssen. Bereits in der ersten Halbzeit war das Team von Frank Stoffers und Marc Hempel deutlich unterlagen und lagen entsprechend klar mit 0:5 hinten. Durch den Sieg von Konkurrent FFC Audorf/Felde rutschte Wahlstedt auf den 10. Tabellenplatz ab, nur einen Rang hinter dem ATSV Stockelsdorf, der zum Abschied von Trainer Freddy Grünsteidl in Risum-Lindholm ebenso mit 0:8 chancenlos unterlegen war. Erleichterung dann nur einen Tag später. Durch die Rettung Holstein Kiels in der Regionalliga ist auch der Klassenerhalt für Wahlstedt sicher. Hempel: „Wir verlieren auch in der Höhe verdient gegen starke Kielerinnen und wünschen ihnen viel Erfolg in der Relegation. Am Ende freuen wir uns aber über unseren Klassenerhalt. Wir haben viel investiert und die Mädels haben in der Rückrunde wirklich alles reingehauen und sich das daher auch absolut verdient. Das freut uns ungemein!“

Der 22. Spieltag

Frisia Risum-Lindholm – ATSV Stockelsdorf 8:0
Merkur Hademarschen – Holstein Kiel II 5:0
FFC Audorf/Felde – TSV Klausdorf 2:1
SSC Hagen Ahrensburg – Rot-Schwarz Kiel 2:1
SV Wahlstedt – Kieler MTV 0:9

Anzeige
AOK

Die Tabelle

PlatzMannschaftSpieleTorverhältnisPunkte
1.SSC Hagen Ahrensburg2071 : 956
2.Kieler MTV20105 : 1850
3.SSG Rot-Schwarz Kiel2069 : 2446
4.SV Frisia 03 Risum-Lindholm2069 : 3236
5.Merkur Hademarschen2050 : 4126
6.TSV Klausdorf2044 : 4322
7.SG NieBar2037 : 6522
8.FFC Audorf/​Felde2029 : 6718
9.ATSV Stockelsdorf2022 : 6716
10.SV Wahlstedt2033 : 7415
11.Holstein Kiel II2022 : 1119
12.TSV Siems (zg.) zg.00 : 00

Wer gewinnt den Schleswig-Holstein Pokal?

  • 1. FC Phönix Lübeck (44%, 494 Votes)
  • SV Todesfelde (37%, 414 Votes)
  • Ist mir egal (17%, 190 Votes)
  • Weiß ich nicht  (1%, 13 Votes)

Total Voters: 1.111

Wird geladen ... Wird geladen ...
Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.

- Anzeige -