Lübeck – Am vergangenen Mittwochabend waren knapp 200 Fans vorm Lohmühlen-Stadion des VfB Lübeck, als der einen Punkt gegen 1860 München holte. Die Grün-Weißen feuerten ihre Mannschaft während der Begegnung aus ihren Autos an und feierten sie danach hinter der „Alten „Holze“. Das soll am heutigen Sonnabend (20.3.) ab 14 Uhr genauso laufen und im besten Fall dieses Mal mit drei Zählern nach 90 Minuten gegen den SC Verl.

Aufruf des Fans vor dem Spiel VfB Lübeck gegen SC Verl

Die Anhänger rufen erneut dazu auf, sich in Autos auf dem Parkplatz zwischen Hansehalle und Dietmar-Scholze-Stadion zu treffen – alles mit Abstands- und Hygieneregeln. VfB-Kicker Osarenren Okungbowa sagte auf der Pressekonferenz vor dem Drittligaspiel: „Ich habe die Fans am Mittwoch gehört und es gab einen Extraschub Motivation. Wir brauchen sie und man kann nur den Hut vor ihnen ziehen, dass sie uns auch in dieser Zeit unterstützen.“

- Anzeige -

Welches Ergebnis erzielt der VfB Lübeck gegen Verl?

  • Niederlage (72%, 229 Votes)
  • Sieg (23%, 72 Votes)
  • Unentschieden (5%, 16 Votes)

Total Voters: 317

Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Loading ... Loading ...

Möglich, dass sich das rumgesprochen hat und dieses mal noch mehr grün-weiße Fahnen geschwenkt werden. Zu wünschen wäre es der Mannschaft und auch die Fans können in Corona-Zeiten wieder etwas Stadionluft schnuppern – wenn auch nur außerhalb.

UPDATE: Wichtiger Hinweis der Polizei!

Aufgrund der steigenden Inzidenzahlen und des Infektionsschutzgesetzes weist die Polizei darauf hin, dass ein Verlassen des Autos eine Ordnungswidrigkeit ist und diese mit einer Geldstrafe in Höhe von 150 Euro geahndet wird. Verboten ist das Verlassen des KFZ, um sich gemeinsam mit mehr als 5 Personen aus zwei Haushalten zu treffen.

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.