David Senghore (FC Dornbreite)
Foto: Lobeca/Kaben
Anzeige

Lübeck – Fertig! Die Winterpause ist endlich vorbei und nach einer gefühlten Ewigkeit (drei Monate) rollt der Ball am kommenden Wochenende wieder in der Landesliga. Die Partie zwischen Breitenfelder SV und VfR Neumünster wurde allerdings bereits abgesagt. Am Steinrader Damm dagegen soll gespielt werden. Der Kunstrasen macht es möglich und wenn Orkantief „Victoria“ sich etwas zurücklehnt, wird die Begegnung des FC Dornbreite gegen SVT Neumünster am Sonnabend um 14 Uhr pünktlich angepfiffen.

„Es kann losgehen.“

FCD-Coach Sascha Strehlau sagt davor zu HL-SPORTS: „Nach einer kurzen und intensiven Vorbereitung freuen wir uns, dass es am Sonnabend wieder los geht. Wir haben drei Heimspiele am Stück. Mit SVT Neumünster kommt eine Mannschaft an den Steinrader Damm, die ihre Stärke im Kollektiv hat. Wir wollen alles Abrufen und die drei Punkte daheim behalten. Fehlen wird uns verletzungsbedingt Maxi Leischner und Tobias Teuber und Niclas Lange sind im Urlaub. Es kann losgehen.“

MannschaftSpielePunkte
1.TSV Pansdorf1945
2.GW Siebenbäumen1732
3.Büchen-Siebeneichener SV1832
4.FC Dornbreite Lübeck1729
5.SVE Comet Kiel1829
6.TSV Klausdorf1928
7.VfR Neumünster1628
8.SVT Neumünster1627
9.Heikendorfer SV1825
10.TSV Travemünde1922
11.SV Eichede II1621
12.SSC Phoenix Kisdorf1818
13.TuS Hartenholm1917
14.Breitenfelder SV1716
15.Lübecker SC1916
16.SG Neustrand18-6

Testspiele der Landesligisten:
Duvenstedt – Hartenholm (Do.)
Büchen – Ahrensburg (Fr.)
Pansdorf – VfB Lübeck II (Sa.)
Travemünde – Rapid Lübeck
Torpedo Neumpnster – Hartenholm
Lübecker SC – Groß Grönau (So.)

Anzeige