ATSV Stockelsdorf organisiert großes 3vs3-Kinderfußball-Turnier

Foto: Lobeca/Vivian Pfaff

Stockelsdorf – Ganz Großes für die ganz Kleinen: Am 10. September 2022 veranstaltet der ATSV Stockelsdorf auf seiner Sportplatzanlage am Rensefelder Weg, die gleich zwei Kunstrasen-, sowie zwei Naturrasenplätze bietet, ein riesiges 3vs3-Fußballturnier für die Jahrgänge 2013 bis 2016.

Nachdem auch deutschlandweit festgelegt wurde, den Kinderfußball dahingehend umzustrukturieren, dass man ab 2024 nicht mehr ein 7vs7-Spiel auf Kleinfeld, sondern mehrere 3vs3-Partien auf einem noch kleineren Feld austrägt, möchte der ATSV Stockelsdorf nun bereits zwei Jahre vor Beginn der Umstrukturierung diesen Weg dorthin unterstützen.

- Anzeige -

Dabei wird das schnelle Spiel, in welchem jeder der Spielerinnen und Spieler aktiv ins Spiel eingebunden wird, noch attraktiver gemacht, indem bei diesem Turnier eine aufblasbare Spielfeldumrandung den Ball fast dauerhaft im Spiel halten lässt. „Das bedeutet automatisch, dass noch mehr Ballaktionen gewährleistet werden, die Intensität noch höher ist, noch mehr Tore fallen und das ganze Spiel noch mehr Spaß macht“, erklärt Mit-Organisator und Jugendfußball-Trainer Mathias Kraushaar vom ATSV Stockelsdorf.

Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Geplant wird das Turnier mit über 60 Teams, die aus jeweils drei bis maximal fünf Spielern bestehen sollen. Jedem Verein soll es damit möglich gemacht werden, mit mehreren kleinen eigenen Teams anzutreten, um sich mit Mannschaften anderer Vereine und jeweils gleicher Altersklassen messen zu können. „Der ATSV Stockelsdorf freut sich darauf, viele Teilnehmer auf unserer schönen Anlage begrüßen zu dürfen“, meint Kraushaar, der abschließend noch einmal hinzufügt, dass die Teilnahme am Turnier für alle Teams kostenlos ist. Anmelden können sich interessierte Vereine und Mannschaften hier.  

Bildquellen

  • Balll: Lobeca/Vivian Pfaff
Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments