Aufsteiger Phönix III stellt sich breiter auf

Cebir löst da Silva ab

Manuel da Silva übergibt an Ilker Cebir beim 1. FC Phönix III

Lübeck – Gerade erst wurde der Aufstieg in die Kreisklasse A offiziell, da melden die Adler personelle Veränderungen. Ilker Cebir wird zukünftig als Trainer der Mannschaft fungieren, während Manuel da Silva als Teammanager dabeibleibt. Gemeinsam werden beide zukünftig für die dritte Mannschaft des 1. FC Phönix Lübeck die sportliche Verantwortung tragen. Der 34-jährige Cebir war zuletzt Co-Trainer bei der zweiten Mannschaft der SG Bad Schwartau und arbeitet aktuell an seiner B-Lizenz als Trainer.

„Disziplin, Pünktlichkeit und Respekt“

Cebir: „Der Kontakt zu Manuel da Silva ist über einen guten Freund entstanden und die ersten Gespräche mit ihm und seinem Team haben ein großes Interesse in mir geweckt. Ich spürte von Sekunde eins, dass diese Mannschaft und der Verein einfach das Beste für mich als junger Trainer sein kann. Ich bin froh und glücklich diesen Schritt jetzt machen zu dürfen und werde versuchen das Bestmögliche rauszuholen. Von mir erwarte ich Professionalität auf und neben dem Platz, das bedeutet sich perfekt auf das Training vorzubereiten, zu wissen was ich trainieren will, um das Maximum aus dieser Mannschaft am Wochenende rauszuholen. Die Professionalität, die ich von mir als Trainer erwarte, erwarte ich auch von meinen Spielern in Form von Disziplin, Pünktlichkeit und Respekt. Ich erwarte von meinen Spielern auch in jeder Situation im Spiel und Training alles aus sich herauszuholen, immer den Willen zu haben sich zu verbessern. Ziel ist es, meine Spieler bestmöglich individuell und als Mannschaft zu entwickeln und im Spielbetrieb das eine oder andere Pünktchen auf der Habenseite zu verbuchen. Für mich ist Fußball ein geiles Spiel und ich freue mich auf das Team wie auch auf die Aufgaben und die Herausforderungen beim 1.FC Phönix Lübeck.“

- Anzeige -
Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.