Florian Riedel kann am Freitag gegen Heide nicht mitmischen, brummt eine Sperre ab. Foto: sr
Anzeige
Barmenia Roland Kahl

Lübeck – Die Vorfreude ist groß beim VfB Lübeck. Schon am Freitag (Anstoß 19.30 Uhr), endlich wieder einmal unter Flutlicht auf der „Mühle“, geht es für den Traditionsverein in der Regionalliga Nord gegen den Heider SV weiter. Drei Punkte werden anvisiert. Das allerdings ohne Florian Riedel, der gegen das Team aus Dithmarschen eine Sperre (5. Gelbe) abbrummt. Gut möglich, dass nun Yannick Deichmann die vakante Position auf der rechten Außenbahn bekleiden wird. Fehlen nur noch die drei Punkte…

Gute Kunde gibt es beim Thema Karten für das Duell am 15. Dezember bei der Reservemannschaft – da gibt es ja noch etwas gerade zu rücken – der KSV Holstein. Beim letzten Kick in der Landeshauptstadt unterstützten rund 800 VfB-Fans ihr Team. Jetzt könnten es noch mehr werden. Zumindest liegen auf der VfB-Geschäftsstelle insgesamt 1250 Tickets (1000 Stehplätze/250 Sitzplätze) zur Abholung bereit.

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei