Bei den einen will man vergessen und den anderen geht es um Tugenden

Gibt es einen neuen Spitzenreiter und sieht man Travemünde zuhause endlich siegen?

Jannick Gerlach (Eichholzer SV) neben Marvin Schantz und Torhüter Pascal Treichel (beide Büchen-Siebeneichener SV). Foto: Andreas Schock
Anzeige
OH-Aktuell

Lübeck – Da Grün-Weiß Siebenbäumen am 10. Spieltag der Landesliga Holstein frei macht, kämpfen SV Eichede II, Büchen-Siebeneichener SV und Eichholzer SV um die Tabellenspitze. Die Stormarner Oberliga-Reserve hat mit einem Heimspiel gegen Breitenfelde die besten Chancen, sich den Platz an der Herbstsonne für eine Woche zu sichern. Doch auch in Büchen rechnet man sich Chancen aus. Dort will man die vergangenen beiden Wochen vergessen machen. Zwei Niederlagen hintereinander haben die weiße Weste beschmutzt. Das Dreller-Team ist allerdings leicht dezimiert und darf nun zeigen, dass der zweite Anzug ebenfalls passt. Gegen SVHU könnte es kompliziert werden, denn die Segeberger sind die Wundertüte der Liga – diese Woche so und die andere so…

Gastfreundlichkeit wird an der Ostsee ernst genommen

In Travemünde freut man sich auf ein Heimspiel gegen die andere „Torten-Truppe“. In Lägerdorf weiß man nie, wer gerade herausspringt. Bei den Monte-Kickern hat man aber mal geschaut, wie so die Tendenz aussieht und da wird einem möglicherweise etwas angst und bange. Das Junker-Team hat noch keinen Heimsieg erreicht und steht hier in der Wertung ganz unten. Dafür hat der TSV noch nicht einmal auswärts gewonnen. Welche Serie reißt?

- Anzeige -

Platz 1 und weiter Rote Laterne?

Hartenholm will es und Eichholz auch – gewinnen! Der ESV könnte als lachender Dritter an allen vorbeiziehen und Tabellenerster werden. Dagegen hat man beim TuS etwas dagegen. Martin Genz wird seine Heimpremiere als neuer Coach bei den Segebergern geben und eine Niederlage nicht einkalkulieren. Die Rote Laterne nervt in Hartenholm und die möchte man schnell loswerden.

Erste Niederlage und nun?

Sereetz-Trainer Andre Frese hat seine erste Niederlage mit der Liga-Mannschaft hingenommen. Eutin 08 war im Pokalhalbfinale doch einen Tick cleverer und siegte im Waldstadion knapp mit 1:0. In Kisdorf soll es besser laufen und dabei wird es sicher keine Kaffeefahrt für die Ostholsteiner.

Die Stimmen vor dem Spieltag

TSV Travemünde – TSV Lägerdorf (Sa., 14 Uhr)

Axel Junker (Travemünde): „Lägerdorf schießt drei Tore pro Spiel, wir kassieren knapp drei Tore pro Spiel. Für uns geht es erneut darum hinten kompakt zu stehen und unsere Chancen im Umschaltspiel zu suchen. Im Vergleich zum Eichholz-Spiel verbessert sich die Personalsituation leider nur Stück für Stück.“

Phoenix Kisdorf – Sereetzer SV (Sa., 14 Uhr)

Andre Frese (Sereetz): „Zum Auswärtsspiel müssen wir nach Kisdorf reisen. Ich erwarte ein schweres Auswärtsspiel. Kisdorf will ihren negativen Lauf beenden und unbedingt punkten. Wir sind darauf vorbereitet und wollen nach der bitteren Niederlage im Pokal gegen Eutin 08 unsere Serie in der Liga ausbauen und uns oben in der Tabelle festsetzen. Fehlen werden uns Kuznik (krank), Bruhn (verletzt) sowie Burkhardt und Dogan (Aufbautraining nach Verletzungen).“

TuS Hartenholm – Eichholzer SV (So., 13 Uhr)

Martin Genz (Hartenholm): „Wir hatten eine intensive Trainingswoche und wollen den Spirit aus dem letzten Spiel mitnehmen. Trotz der Niederlage konnte man der Mannschaft keinen Vorwurf machen und somit wollen wir mit der gleichen Einstellung ins Spiel gehen. Zunächst geht es bei uns darum, dass wir die Grundtugenden weiter in unser Spiel etablieren. In dieser Liga scheint jeder jeden schlagen zu können. Somit rechne ich uns auch gegen Eichholz etwas aus, wohl wissend, dass es eine schwere Aufgabe für uns ist. Zurück kommt vermutlich nur Tobias Tedsen, der allerdings im Training umgeknickt ist. Um die Einsätze von Christian Voigt und Tjorven Spieler müssen wir bangen. Beide Spieler sind angeschlagen und haben die Woche nicht wirklich trainieren können.“

Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige

Sebastian Wenchel (Eichholz): „Nach dem Unentschieden, ob verdient oder unverdient (für wen auch immer), wartet nun mit Hartenholm ein Gegner, der mit Sicherheit kratzen und beißen wird, um aus dem Negativstrudel herauszukommen. Da gilt es für uns die entsprechenden Tugenden mit nach Hartenhom zu nehmen. Fehlen werden dabei, im Gegensatz zur letzten Woche, Dennis Akar (Urlaub) und Björn Weidemann (verletzt).“

SV Eichede II – Breitenfelder SV (So., 14 Uhr)

Oliver Oden (Breitenfelde): „Ein Blick auf die Tabelle reicht, um festzustellen, dass wir am Sonntag wieder als Außenseiter starten. Zuletzt haben wir immer gute Auftritte gehabt, sind aber mit leeren Händen vom Platz gegangen. Wir wollen für eine Überraschung sorgen, mal gucken, ob uns das in diesem Spiel gelingt, warum nicht?“

Büchen-Siebeneichener SV – SV Henstedt-Ulzburg (So., 14.30 Uhr)

Gerd Dreller (Büchen): „Gegen Henstedt-Ulzburg sollen die beiden verloren Spiele in Eichholz und Lägerdorf vergessen gemacht werden. Hierzu bedarf es jedoch einer Leistungssteigerung in allen Mannschaftsteilen. Leider kommt zum kleinen Formknick Verletzungspech und eine Erkältungswelle hinzu. Treichel zog sich eine Schulterverletzung im letzten Spiel zu und fällt auf unbestimmte Zeit aus. Unter der Woche meldeten sich sechs Spieler wegen Krankheit mit Magen-Darm und Erkältung ab, so dass wir schauen müssen, wer am Wochenende zur Verfügung steht. Zurück im Teamtraining sind Tippl, Brüggmann und Bollongino.“

Der 10. Spieltag (23./24.10.)

TSV Travemünde – TSV Lägerdorf (Sa., 14 Uhr)
Phoenix Kisdorf – Sereetzer SV
TuS Hartenholm – Eichholzer SV (So., 13 Uhr)
SV Eichede II – Breitenfelder SV (14 Uhr)
Büchen-Siebeneichener SV – SV Henstedt-Ulzburg (14.30 Uhr)
spielfrei: GW Siebenbäumen

Die Tabelle

1.GW Siebenbäumen818 : 1017
2.SV Eichede II720 : 1116
3.Büchen-Siebeneichener SV822 : 1414
4.Eichholzer SV822 : 1814
5.Sereetzer SV816 : 1413
6.TSV Lägerdorf825 : 1611
7.SV Henstedt-Ulzburg718 : 1010
8.TSV Travemünde912 : 229
9.SSC Phoenix Kisdorf89 : 216
10.Breitenfelder SV813 : 255
11.TuS Hartenholm78 : 225

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.