Blindflug Richtung HSV und FC St. Pauli

Corona-Zahlen ohne Gewähr: Derby ohne Fans möglich

Doppeltorschütze Simon Makienok (FC St. Pauli) im Hinspiel. Foto: Lobeca/KBS-Picture

Hamburg – In 21 Tagen soll der Hamburger SV im Volksparkstadion gegen den Stadtrivalen FC St. Pauli antreten. Freitagabend, Flutlicht, Derby… Mehr geht nicht. Das Hinspiel in der 2. Bundesliga gewannen die Kiezkicker mit 3:2 in einer dramatischen Schlussphase. Simon Makienok traf zweimal für die Bran-Weißen. Der HSV wurde in der Partie um einen klaren Elfmeter gebracht und 10.003 Fans waren dabei. Das ist Schnee von gestern, denn am Freitag, den 21. Januar ist es wieder soweit. Die beiden Kontrahenten treffen erneut aufeinander – um 18.30 Uhr. Möglicherweise allerdings dieses Mal wieder ohne Fans?

Volksparkstadion Hamburg
Foto: Lobeca/Homburg

Keine klare Übersicht zu aktuellen Werten

Die Corona-Zahlen dürften nach den Feiertagen wieder „Normalwerte“ erreichen. Derzeit sieht alles „gar nicht so schlecht aus“, doch die Feiertagsruhe trügt mit großer Wahrscheinlichkeit. Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach gab vor einigen Tagen zu: „Die Omikron-Variante nimmt deutlich zu, insbesondere im Norden des Landes. Wir sehen sehr stark steigende Zahlen in Bremen, in Hamburg, in Schleswig-Holstein, auch in Nordrhein-Westfalen.“ Der SPD-Politiker ergänzte: „Wir haben eine dynamische Situation – das ist schon ein bisschen was anderes als das, was wir vor einer Woche gehabt haben.“ Dadurch, dass während der Feiertage weniger getestet wurde und wird, ist der 58-Jährige sich sicher, dass die Infektionszahlen wohl eher das Zwei- oder Dreifache betragen als übermittelt. Der „Corona-Blindflug“ dürfte mindestens bis zur nächsten Ministerpräsidentenkonferenz weitergehen. Erst dann arbeiten alle wieder einigermaßen normal.

- Anzeige -
Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige
1.000 Zuschauer im Volksparkstadion zu Corona-Zeiten gab es schon. Foto: Lobeca/Norbert Gettschat

Wie viele Fans dürfen dabei sein?

Für das Hamburger Stadtderby könnte es also wieder bedeuten, dass keine Zuschauer dabei sein dürfen. Vielleicht 1.000 oder die maximale Anzahl an solchen Events in Hamburg: 4.999! So viele Menschen dürfen nämlich zusammen in einem Stadion der Hansestadt sein – derzeit. Wie es in zwei Wochen aussieht, kann aktuell niemand sagen. Fakt ist: Es wird ein Blindflug bis zum Stadtderby in 21 Tagen.

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.