Christian Peters wird von seinen Mannschaftskameraden für seinen Hattrick bejubelt
Foto: Lobeca/Kaben
Anzeige
OH-Aktuell

Lübeck – Vier regionale Vertreter standen am Sonnabend im Rahmen des 20. Spieltages auf dem Platz. Und kamen zu unterschiedlichen Ergebnissen. Während der Gastauftritt von Eutin beim SC Weiche Flensburg II ausfiel, gelangte der Oldenburger SV in Bordesholm zu einem knappen Sieg. In der Hansestadt Lübeck zeigte der 1. FC Phönix seine Krallen, bezwang Schlusslicht Eckernförde deutlich. Parallel an der Lohmühle musste sich die Reservemannschaft des VfB Lübeck dem SV Eichede geschlagen geben.

VfB Lübeck II – SV Eichede 0:3

Serkan Rinal (VfB II): „Aufgrund der ersten Hälfte, in der wir einfache und billige Gegentore bekommen haben, auch ansonsten nicht in die Zweikämpfe gekommen sind, geht der Sieg für Eichede in Ordnung. Am Anfang haben Tetik und Dombrowski erst zwei große Chancen vergeben, wir uns die Tore danach selbst rein gehauen. In der zweiten Hälfte waren wir auch nur etwas besser, haben noch was versucht.“

Denny Skwierczynski (SVE): „Mit dem Ergebnis sind wir zufrieden. Wir haben sicherlich auch das nötige Glück gehabt die Tore zur richtigen Zeit zu machen. Unter dem Strich ist auch nichts angebrannt. In der zweiten Halbzeit hätte ich gerne gesehen, dass wir ein bisschen besser spielen. Man muss aber auch dem Gegner Respekt zollen. Das ist eine Mannschaft die aggressiv nach vorne spielt. Das Risiko ein Tor zu fangen ist da hoch.“

TSV Bordesholm – Oldenburger SV 1:2

Florian Albrecht (OSV): „Die Revanche ist geglückt. Wir waren sehr eisig, haben unsere Chancen genutzt und 2:0 geführt. Im Defensivverbund haben wir in der ersten Halbzeit gut agiert, wenig zugelassen. In der zweiten Hälfte haben wir uns auf Konterspiel beschränkt, hatten Gelegenheiten nachzulegen. Unser Torwart konnte die Chancen von Bordesholm, der einen klasse Tag hatte, parieren. Insgesamt hat die Mannschaft gut verteidigt. Wir sind zufrieden mit der Leistung. Der Sieg fühlt sich gut an.“

Die bisherigen Ergebnisse des 20. Spieltags:
Phönix Lübeck – Eckernförder SV 6:1
TSV Bordesholm – Oldenburger SV 1:2
VfB Lübeck II – SV Eichede 0:3
Inter Türkspor Kiel – TSB Flensburg 2:3
SC Weiche Flensburg 08 II – Eutin 08 (abgesagt)
TSV Kropp – PSV Neumünster (abgesagt)
Am Sonntag spielen:
SV Frisia 03 – Husum
Pr. Reinfeld – SV Todesfelde (abgesagt)