BSV startet in die Vorbereitung – Sportplatzumzug steht bevor

Trainingslager am Uhlenbusch

Damit die Gäste sich wieder am Uhlenbusch umziehen können, werden neue Container aufgestellt.
Anzeige
Przybyl MeisterMetall

Breitenfelde – Am heutigen Montag (20.6.) startet der Breitenfelder SV in die Vorbereitung auf die Landesliga-Saison 2022/2023. Nachdem zunächst ein lockerer Start vorgesehen ist, geht es in den folgenden Wochen in mehreren Einheiten pro Woche neben den fußballerischen Aspekten um die beliebten Grundlagen im Fitnessbereich. Neben den Trainingseinheiten sind zudem unter anderem auch ein Trainingslager am heimischen Uhlenbusch und teambildende Maßnahmen geplant.

Umzug zurück nach Hause

Dabei wird die reguläre Heimspielstätte am Sportplatz Uhlenbusch bald wieder nutzbar sein. Oliver Oden sagt zu HL-SPORTS: „Nachdem die alten Gästecontainer in den vergangenen Wochen in Eigenleistung entsorgt wurden, kamen am Donnerstag zwei LKW mit neuen Containern, die jetzt als Gästeunterkunft vorgesehen sind. In den kommenden Tagen werden die Handwerker die erforderlichen Anschlüsse legen und das drumherum muss noch aufgehübscht werden. Spätestens zum Punktspielstart soll alles fertig werden, für die Testspiele improvisieren wir eventuell.“ Aufgrund eines Sturms im vergangenen März musste der BSV zur Schule umziehen. Nun geht es wieder zurück.

- Anzeige -
Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Vier Testspiele fix

Das erste Testspiel ist direkt am nächsten Wochenende. Am Sonntag ist um 15 Uhr der TSV Bargteheide zu Gast. Weitere Spiele sind gegen TSV Gudow (2.7.), SVT Oldesloe (16.7.) und TSV Pansdorf (19.7.) geplant.

Bildquellen

  • Breitenfelde: BSV
Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.