Anzeige
Barmenia Roland Kahl

Lübeck – Am Sonnabend steht der letzte komplette Spieltag in der Landesliga Holstein vor der Winterpause auf dem Programm. Dabei kommt es in Lübeck zur Partie zwischen Dornbreite und Büchen-Siebeneichen. Ein Match, in das die Lauenburger wohl mit kleinen Personalsorgen gehen werden. So zumindest äußerte sich Gerd Dreller im Vorwege. „Nach wie vor ist Leon Stingl verletzt. Er wird erst im neuen Jahr wieder mit lockerem Training anfangen können. Torben Rogge befindet sich nach Kreuzband-OP in der Reha. Niklas Tippl konnte noch nicht eine Sekunde nach seiner gegen Breitenfelde erlittenen Verletzung auf dem Trainingsplatz stehen. Da hoffen wir, dass er in der Rückrunde wieder zur Verfügung steht. Darüber hinaus hat sich Ceesay gegen Pansdorf muskuläre Probleme zugezogen. Auf ihn müssen wir wohl verzichten.“ Der BSSV-Coach kann aber auf Rückkehrer hoffen. „Felix Nessler ist diese Woche wieder eingestiegen ins Training und Silvain Teudt kehrt wieder zurück.“