Kurznachricht Kuna Kurznachrichten

Stuttgart – Schon wieder hat es einen Trainer erwischt, der von Holstein Kiel zu einem ambitionierten und bekannten Club wechselte und nun seine Papiere bekam. Tim Walter wurde beim Zweitligisten VfB Stuttgart am Montag entlassen – einen Tag vor Heiligabend. Eine Überraschung war die Meldung nicht, denn schon vor dem vergangenen Spieltag war Walter zum „Abschuss” freigegeben. Ein 2:2-Unentschieden
bei Hannover 96 zuletzt rettete ihn nicht. Die Schwaben stehen zur Winterpause auf dem dritten Platz, punktgleich mit dem Hamburger SV. Walter ereilte somit die gleiche Erfahrung, wie schon sein Vorgänger Markus Anfang. Der wechselte im Vorjahr von Holstein Kiel zum 1. FC Köln. Den Aufstieg der „Geißböcke” erlebte er nicht mehr auf der Bank mit. In dem vergangenen Sommer bezahlte der VfB Stuttgart 1 Million Euro Ablöse für Walter, den man nun im Ländle feuerte.