Aaron Opoku (links) bereitete das 1:0 gegen Unterhaching per Ecke vor
Foto: Fishing4/Marcel Krause

Rostock – Der Tabellendritte, die Spielvereinigung Unterhaching, gab am 23. Spieltag seine Visitenkarte beim F.C. Hansa Rostock im Ostseestadion ab und entführte durch ein 1:1 (0:0) einen Punkt.

Das Spiel begann vor 10.981 Zuschauern recht verhalten mit leichten Vorteilen für Hansa. Den Spielern der Kogge war anzumerken, dass sie eine anständige Leistung auf den Platz bringen wollten. Die erste richtig aufregende Szene gab es in der 18. Minute, als ein Treffer der Gäste durch Stephan Hain wegen einer vermeintlichen Abseitsstellung nicht gegeben wurde. Aaron Opoku sorgte in der 39. Minute für Gefahr, schob den Ball aber neben das Tor. In der Nachspielzeit prüfte Duisburgs Felix Schröter noch einmal Markus Kolke. Sehr viel mehr gab es nicht an Höhepunkten in der 1. Hälfte.

Hansa kam besser in die 2. Halbzeit. In der 59. Minute hatte Sven Sonnenberg nach einer Opoku-Ecke die große Chance zum 1:0, aber er köpfte den Ball neben den Pfosten. Besser machte es dann eine Minute später Nico Neidhart. Eine tolle Kombination endete in einer Vorlage von Daniel Hanslik, die er dann mit dem Außenrist über die Linie spitzelte. Danach übernahmen die Gäste immer mehr das Kommando, Hansa zog sich weiter zurück. In der 79. Minute fiel dann der Ausgleich durch Dominik Stroh-Engel, der eine Kombination frei vor Kolke abschloss. Jetzt spielten die Hachinger auf Sieg. Fünf Minuten vor dem Ende parierte Kolke einen Distanzschuss von Moritz Heinrich.
Hansa bot eine ansprechende und engagierte Leistung, schaffte es aber nicht, sich ausreichend Torchancen zu erarbeiten und diese dann zu nutzen. So blieb es beim Unentschieden, obwohl für die Kogge mehr drin gewesen wäre.

Von den fünf Spitzenteams konnten mit Duisburg, Unterhaching, Mannheim und Braunschweig vier nur einen Punkt auf dem Punktekonto verbuchen. Für den Tabellenzweiten aus Ingolstadt bietet sich nun am Sonntag die Möglichkeit, zu Duisburg aufzuschließen.

23. Spieltag:
MSV Duisburg – Eintracht Braunschweig 1:1
1. FC Kaiserslautern – SC Preußen Münster 1:1
KFC Uerdingen – SG Sonnenhof Großaspach 2:1
F.C. Hansa Rostock – SpVgg Unterhaching 1:1
Viktoria Köln – FC Bayern München II 2:4
1. FC Magdeburg – SV Meppen 0:2
TSV 1860 München – SV Waldhof Mannheim 1:1
FC Würzburger Kickers – FC Ingolstadt (So.)
Chemnitzer FC – Hallescher FC
FC Carl Zeiss Jena – FSV Zwickau (Mo.)