Markus Kolke konnte die Niederlage nicht verhindern. Archivfoto: Fishing4/Marcel Krause

Rostock – Am Sonntag war der F.C. Hansa Rostock beim 1. FC Kaiserslautern zu Gast und verlor nach einer enttäuschenden Leistung mit 0:2 (0:2). Die erneute Pleite stand durch Tore von Christian Kühlwetter (24.) und Florian Pick (41.) schon vor der Pause fest. Hansa hatte über die gesamte Spielzeit kaum Torchancen, bot bis auf Keeper Markus Kolke (Foto) eine ganz schwache Leistung und rutschte auf Tabellenplatz 10 ab.

Chef-Trainer Jens Härtel zeigte sich entsprechend angefressen. Seine Mannschaft fand in keiner Phase der Partie zu dem, was sie sich für das Spiel vorgenommen hatte und muss in dieser Verfassung den Blick eher nach unten als nach oben richten.

Chance zur Wiedergutmachung besteht nun am kommenden Sonnabend gegen die Würzburger Kickers, die ihre Begegnung gegen Uerdingen am Wochenende ebenfalls verloren.

16. Spieltag:
FC Carl Zeiss Jena – Hallescher FC 0:3
FSV Zwickau – SC Preußen Münster 4:2
Eintracht Braunschweig – Chemnitzer FC 2:1
FC Würzburger Kickers – KFC Uerdingen 1:2
1. FC Magdeburg – SpVgg Unterhaching 3:0
SV Meppen – SG Sonnenhof Großaspach 2:1
SV Waldhof Mannheim – FC Ingolstadt 0:0
1. FC Kaiserslautern – F.C. Hansa Rostock 2:0
TSV 1860 München – FC Bayern München II 1:1
MSV Duisburg – Viktoria Köln (Mo.)

Bildquellen

  • 3. Liga: Überragender Kolke sichert Hansa den Dreier: Archivfoto: Fishing4/Marcel Krause