Maximilian Ahlschwede traf per Foulelfmeter zum Ausgleich. Foto: Fishing4/Marcel Krause

Rostock – Der F.C. Hansa Rostock traf am Dienstagabend auf den 1. FC Kaiserslautern und spielte 1:1 (0:1)-Unentschieden.

0:1 aus abseitsverdächtiger Position

Hansa begann flott und hatte auch die ersten Chancen durch Pascal Breier (3.) und Lukas Scherff (21.). Dem stand ein Distanzschuss von Florian Pick in der 10. Minute gegenüber. Während zunächst die Gäste mehr vom Spiel hatten, bekam Hansa zunehmend mehr Spielanteile, je länger das Spiel dauerte. Sechs Minuten vor der Pause zeigten die Lauterer einen schönen Spielzug durch die Mitte über Lucas Röser auf Mohamed Morabet, der aus stark abseitsverdächtiger Position Markus Kolke überwand. Die Kogge hatte im direkten Gegenzug die Chance durch Breier auszugleichen, aber er scheiterte an Avdo Spahic. Es blieb bei der Pausenführung der Gäste.

- Anzeige -

Ahli trifft per Foulelfmeter

In der 2. Halbzeit begann Hansa schwungvoll und schnürte die Lauterer in ihrer Hälfte ein. Trotzdem hätten sie nach einer knappen Stunde fast das 0:2 hinnehmen müssen, als Hendrick Zuck die Kugel nur knapp neben das Tor setzte. Hansa stürmte weiter und wurde in der 74. Minute belohnt. Daniel Hanslik wurde im Strafraum gefoult und Maximilian Ahlschwede verwandelte den fälligen Strafstoß gewohnt sicher zum Ausgleich. Hansa drängte auf den Siegtreffer und hatte auch noch gute Chancen durch Breier (77.) und Hanslik (93.), die aber nichts Zählbares mehr brachten.

Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige

Von den Top-Fünf-Teams waren alle mit Ausnahme der Bayern-Reserve am Dienstag am Start. Neben dem Unentschieden für Hansa gab es Siege für Braunschweig und Würzburg, die sich damit etwas absetzen konnten. Duisburg hingegen musste eine Niederlage bei Viktoria Köln einstecken und setzte seine Schwäche-Phase damit fort.

Der 35. Spieltag:

Chemnitzer FC – Eintracht Braunschweig 1:2
KFC Uerdingen – FC Würzburger Kickers 1:2
F.C. Hansa Rostock – 1. FC Kaiserslautern 1:1
Viktoria Köln – MSV Duisburg 1:0
SC Preußen Münster – FSV Zwickau (Mi.)
SpVgg Unterhaching – 1. FC Magdeburg
SG Sonnenhof Großaspach – SV Meppen
Hallescher FC – FC Carl Zeiss Jena
FC Bayern München II – TSV 1860 München
FC Ingolstadt – SV Waldhof Mannheim

Die Tabelle:

1.Eintracht Braunschweig3556 : 4461
2.FC Würzburger Kickers3565 : 5260
3.FC Bayern München II3470 : 5558
4.MSV Duisburg3560 : 4457
5.F.C. Hansa Rostock3550 : 3656
6.FC Ingolstadt 043455 : 3854
7.SV Waldhof Mannheim3450 : 4254
8.TSV 1860 München3455 : 4852
9.SV Meppen3460 : 5149
10.SpVgg Unterhaching3448 : 4449
11.1. FC Kaiserslautern3554 : 5348
12.Viktoria Köln3559 : 6647
13.KFC Uerdingen3538 : 5146
14.1. FC Magdeburg3445 : 3942
15.Hallescher FC3454 : 5840
16.Chemnitzer FC3548 : 5540
17.FSV Zwickau3450 : 5637
18.SC Preußen Münster3445 : 5635
19.SG Sonnenhof Großaspach3429 : 6029
20.FC Carl Zeiss Jena3433 : 7619