Daniel Hanslik schoss den Siegtreffer gegen Uerdingen. Foto: F.C. Hansa Rostock

Rostock – Im letzten Heimspiel der Saison hatte der F.C. Hansa Rostock den KFC Uerdingen zu Gast im heimischen Ostseestadion und gewann mit 1:0 (1:0). Torschütze des einzigen Tores war Daniel Hanslik in der 19. Minute, der nach einer Flanke von Nico Neidhart völlig frei stand und verwandelte. Die Partie wurde von den Hausherren gegen harmlose Gäste über weite Strecken dominiert. Viele Torchancen boten sich aber nicht, die besten hatten Pascal Breier und John Verhoek (2). Hansa bleibt durch den Sieg weiter im Rennen um den Relegationsplatz.

Zwei weitere Entscheidungen gefallen

Der 37. Spieltag brachte zwei weitere Entscheidungen. Eintracht Braunschweig setzte sich im Heimspiel gegen Waldhof Mannheim durch und steigt in die 2. Bundesliga auf. Im Tabellenkeller verlor Preußen Münster zuhause gegen den SV Meppen und muss als dritter Absteiger den Gang in die Regionalliga antreten.

Saisonverlängerung greift in Meisterschafts- und Aufstiegsrennen ein

Die Verlängerung der Saison über den 30. Juni hinaus greift nun auch in das Meisterschafts- und Aufstiegsrennen ein. Da der holländische Verein Willem II Tilburg aus Angst vor Verletzungen seinen Neuzugängen keine Freigabe erteilte, muss die Reserve des FC Bayern München in den letzten beiden Saisonspielen auf zwei Stammspieler verzichten. Kwasi Okyere Wriedt, mit 24 Toren bester Torjäger der Liga, und Verteidiger Derrick Köhn fehlen gegen Duisburg und in Kaiserslautern. Gegen Duisburg war das Fehlen am Mittwoch schon deutlich zu spüren. Die Bayern gerieten zweimal in Rückstand und schafften den 2:2-Ausgleich erst in der Nachspielzeit. Damit wurde die Meisterschaftsentscheidung auf den letzten Spieltag vertagt.

Die Würzburger Kickers wurden bei Viktoria Köln nach einer langen Erfolgsphase böse erwischt. Stand es zur Halbzeit noch 0:0, gab es am Ende eine bittere 1:5-Pleite. Auch für Ingolstadt gab es nichts zu holen, es setzte eine 0:2-Niederlage gegen Magdeburg. 1860 München gewann in Großaspach und hat als Siebter auch noch Chancen auf den Relegationsplatz.

Letzter Absteiger wird am letzten Spieltag entschieden

Nach dem Abstieg von Jena, Großaspach und Münster wird noch ein vierter Verein gesucht, der die 3. Liga verlassen muss. Magdeburg und Halle haben sich am 37. Spieltag gerettet. Die Entscheidung fällt jetzt am letzten Spieltag zwischen dem FSV Zwickau (in Mannheim) und dem Chemnitzer FC (gegen Rostock).

Der 37. Spieltag:

FSV Zwickau – Chemnitzer FC 2:1
F.C. Hansa Rostock – KFC Uerdingen 1:0
Viktoria Köln – FC Würzburger Kickers 5:1
Hallescher FC – 1. FC Kaiserslautern 1:1
FC Bayern München II – MSV Duisburg 2:2
SpVgg Unterhaching – FC Carl Zeiss Jena 2:2
SG Sonnenhof Großaspach – TSV 1860 München 2:4
FC Ingolstadt – 1. FC Magdeburg 0:2
SC Preußen Münster – SV Meppen 0:3
Eintracht Braunschweig – SV Waldhof Mannheim 3:2

Die Tabelle:

1.FC Bayern München II3776 : 5965
2.Eintracht Braunschweig3761 : 4964
3.FC Würzburger Kickers3769 : 5863
4.FC Ingolstadt 043759 : 4060
5.MSV Duisburg3764 : 4859
6.F.C. Hansa Rostock3752 : 3959
7.TSV 1860 München3763 : 5258
8.SV Meppen3765 : 5455
9.SV Waldhof Mannheim3752 : 4755
10.1. FC Kaiserslautern3758 : 5452
11.SpVgg Unterhaching3750 : 4951
12.Viktoria Köln3764 : 7050
13.KFC Uerdingen3739 : 5347
14.1. FC Magdeburg3747 : 4046
15.Hallescher FC3762 : 6445
16.FSV Zwickau3756 : 6143
17.Chemnitzer FC3750 : 5841
18.SC Preußen Münster3747 : 6039
19.SG Sonnenhof Großaspach3733 : 6632
20.FC Carl Zeiss Jena3739 : 8520