Müssen noch einmal alles investieren für eine mögliche Relegation: Die Kicker des F.C. Hansa.
Foto: F.C. Hansa Rostock

Rostock – Bevor der der F.C. Hansa Rostock am Montagabend gegen Eintracht Braunschweig ran muss, steht am Sonnabend Nachmittag erst einmal das erste Viertelfinale im Landespokal auf dem Programm. Um 13 Uhr tritt die Kogge in Broderstorf beim SV Pastow an und will eine Runde weiterkommen und damit näher an die erneute Qualifikation zum DFB-Pokal.

Die weiteren Viertelfinal-Begegnungen:

FC Mecklenburg Schwerin – Penzliner SV (28.3., 14 Uhr)
SV Waren 09 – Torgelower FC Greif (28.3., 15 Uhr)
FC Schönberg – 1. FC Neubrandenburg 04 (29.3., 14 Uhr)

Anzeige
FB Datentechnik