Die Kicker des F.C. Hansa wollen auch in Duisburg punkten.
Foto: F.C. Hansa Rostock

Rostock – Was für ein Abend im Ostseestadion! Der F.C. Hansa Rostock empfing zum Abschluss des 27. Spieltages Eintracht Braunschweig. In einem Spiel, in dem es für beide Teams um den Anschluss nach oben ging, zeigte die Kogge eine ganz starke Leistung und ließ den Gästen vor 12.297 Zuschauern mit einem 3:0 (2:0)-Erfolg keine Chance.

Hansa spielte sofort nach vorne, das Flutlicht aber leider nicht mit. Zwei Masten fielen kurz nach dem Anpfiff aus. Als diese nach 20 Minuten dann wieder mitmachten, startete Hansa richtig durch. Bereits der erste Schuss auf das Tor von Jasmin Fejzic war drin. John Verhoek traf in der 2. Minute zur Führung, als er seinen Fuß in einen durchgesteckten Ball von Nikolas Nartey hielt und unhaltbar abschloss. Die Gäste hatten sich kaum davon erholt, da klingelte es erneut. Diesmal war es Daniel Hanslik, der zwei Verteidiger auf engstem Raum ausspielte und auch noch Fejzic tunnelte (14.). Danach ließ es Hansa ruhiger angehen, kam aber noch zu einem Pfostenschuss von Aaron Opoku (20.) und einen nicht gegebenen Treffer erneut durch Opoku kurz vor der Pause.

Die erste Viertelstunde nach der Pause war die stärkste Phase der Gäste, so man heute überhaupt von stark sprechen konnte. Dann übernahm wieder Hansa das Kommando und traf durch Nils Butzen in der 63. Minute die Latte. Von Braunschweig war nichts mehr zu sehen und Verhoek sorgte mit seinem zweiten Tor in der Schlussminute nach Vorlage von Korbinian Vollmann für den 3:0-Endstand. Chef-Trainer Jens Härtel sprach im Anschluss an die Begegnung vom wahrscheinlich besten Hansa-Heimspiel seiner Amtszeit. Hansa überholte Braunschweig in der Tabelle und hat jetzt nur noch drei Punkte Rückstand auf Platz 2.

27. Spieltag:
MSV Duisburg – 1. FC Magdeburg 1:0
Viktoria Köln – SC Preußen Münster 2:1
FC Bayern München II – SG Sonnenhof Großaspach 2:0
Chemnitzer FC – SpVgg Unterhaching 1:0
FC Carl Zeiss Jena – TSV 1860 München 0:3
1. FC Kaiserslautern – SV Meppen 3:3
FC Würzburger Kickers – SV Waldhof Mannheim 0:0
KFC Uerdingen – FSV Zwickau 4:2
Hallescher FC – FC Ingolstadt 1:1
F.C. Hansa Rostock – Eintracht Braunschweig 3:0

PlatzMannschaftSpielePunkte
1.MSV Duisburg2747
2.SV Waldhof Mannheim2744
3.SpVgg Unterhaching2744
4.SV Meppen2742
5.FC Ingolstadt 042742
6.TSV 1860 München2742
7.FC Bayern München II2741
8.F.C. Hansa Rostock2741
9.Eintracht Braunschweig2741
10.FC Würzburger Kickers2741
11.KFC Uerdingen2739
12.Viktoria Köln2735
13.Chemnitzer FC2734
14.1. FC Kaiserslautern2734
15.1. FC Magdeburg2733
16.Hallescher FC2733
17.FSV Zwickau2732
18.SC Preußen Münster2727
19.SG Sonnenhof Großaspach2721
20.FC Carl Zeiss Jena2717
Anzeige