Vorstand Sport Martin Pieckenhagen und Hansa-Stürmer Pascal Breier
Foto: F.C. Hansa Rostock

Rostock – Der F.C. Hansa Rostock hat den im Sommer 2020 auslaufenden Vertrag von Pascal Breier vorzeitig verlängert. Der 27-jährige Stürmer bleibt für weitere drei Jahre und damit bis zum 30. Juni 2023 an Bord der Kogge.

Der gebürtige Schwabe trägt seit der Saison 2017/2018 das Hansa-Trikot und absolvierte seither 85 Pflichtspiele für die Kogge, in denen er 45 Tore erzielte.

Martin Pieckenhagen, Vorstand Sport beim F.C. Hansa Rostock: „Wir freuen uns, dass sich ein so wichtiger Spieler wie Pascal frühzeitig und langfristig für den F.C. Hansa entschieden hat. Wir hatten sehr gute Gespräche, in denen sich beide Seiten schnell einig waren, dass man gern weiter zusammenarbeiten möchte. Pascal hat sich in den zwei Jahren, in denen er nun schon bei uns ist, immer weiterentwickelt und gerade in der Hinrunde dieser Saison seine Torgefahr nochmals unter Beweis gestellt.“

Pascal Breier: „Ich freue mich auf die kommenden drei Jahre bei Hansa und glaube, dass hier noch viel möglich ist. Denn ich bin überzeugt davon, dass der eingeschlagene Weg der richtige ist und der Verein mit seinen Rahmenbedingungen, dem Ostseestadion, seinen starken Partnern und natürlich dem enormen Fan-Support, einfach das Potential für mehr hat. Daher ist mir die Entscheidung, auch künftig für die Kogge aufzulaufen, nicht schwer gefallen. Mit Hansa den Aufstieg zu schaffen, wäre für mich natürlich ein absoluter Traum.“

(PM)