Im Sommer gab HSV-Trainer Dieter Hecking die Route vor
Foto: Lobeca/Kaben

Hamburg – Nach zwei Wochen Urlaub geht es für den Hamburger SV am kommenden Montag wieder los. Der Wintervorbereitungsplan steht nun endgültig fest. Trainingsstart ist am 6. Januar um 10 Uhr am Volksparkstadion. Vier Tage später kommt Bundesligist FC Schalke 04 zu einem Testspiel. Anpfiff ist um 18 Uhr. Keine 48 Stunden später geht es für die Rothosen ins Trainingslager in portugiesische Lagos. Hier ist ebenfalls ein Testkick geplant. Der Gegner ist allerdings noch nicht klar. Auf der Rückreise macht das Team von Chefcoach Dieter Hecking einen Zwischenstopp in der Schweiz und gastiert beim Top-Club FC Basel. Zum Abschluss der Vorbereitung geht es zum VfB Lübeck (23. Januar um 18.30 Uhr im Stadion Lohmühle), bevor am Donnerstag, 30. Januar im Volkspark der Liga-Re-Start gegen den 1. FC Nürnberg (Anpfiff um 20.30 Uhr) ansteht.