Burkhard Engelking. Foto: TSV Neustadt
Anzeige
OH-Aktuell

Neustadt – Der TSV Neustadt steht mal wieder ohne Trainer da. Burkhard Engelking hatte erst im Dezember 2020 das Traineramt am Gogenkrog übernommen (HL-SPORTS berichtete) und das immerhin schon zum dritten Mal. In den letzten Jahren sind beim TSV Neustadt eine Menge Übungsleiter gegangen oder gegangen worden.

Gegenüber HL-SPORTS sagte Engelking: „Ich habe meine Trainertätigkeit beim TSV eingestellt! Beim TSV Neustadt sind für mich die Rahmenbedingung für einen Neuanfang nicht umsetzbar. Man möchte im Leistungsbereich ab der D-Jugend bis zur 1. Herren bleiben, will dies mit bescheidenen finanziellen Mittel erreichen. Daher mache ich Platz für einen jüngeren Trainer.“

- Anzeige -
Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige

Ganz offensichtlich stimmt die Chemie beim TSV Neustadt nicht, denn der 1. Herren sind zudem reihenweise die Spieler abhanden gekommen, die in umliegende Vereine abgewandert sind. Nur eine Handvoll Spieler sind momentan noch vorhanden. Das ist auch kein gutes Zeichen für die nachkommenden Jugendspieler.

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.