Corona-Fall bestätigt: HSV-Gegner geht auf Nummer sicher

Gelsenkirchen – Der positive Corona-Schnelltest beim FC Schalke 04 hat sich durch einen zusätzlichen PCR-Test bestätigt. Nach Medieninformationen hat es Ralf Fährmann „erwischt“. Über seinen Gesundheitszustand gab der Verein keine Auskunft. Der Torhüter befindet sich bereits seit Montag in häuslicher Quarantäne. Das wird nun auch die Mannschaft des Bundesliga-Absteigers machen. Sie ist seit Dienstag in einem „freiwilligem Quarantäne-Trainingslager, um mögliche Infektionsketten zu verhindern und damit auch die Familien der Spieler und Staff-Mitarbeiter zu schützen“, so die „Knappen“ auf ihrer Homepage. Am kommenden Freitag tritt der Hamburger SV gegen die Schalker an. Die Partie ist bisher nicht gefährdet.

Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.

- Anzeige -
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments