Corona und der VfB Lübeck – Testspiel gegen VfL Bochum abgesagt

Symbolbild. Foto: rk

Lübeck – Dieses Mal hat es nicht den VfB Lübeck getroffen, sondern Testspielgegner VfL Bochum. Beim Zweitligisten gibt es einen positiven Corona-Fall. Die für Mittwoch geplante Partie wurde abgesagt.

Grün-Weiß vom Pech verfolgt

Die Lohmühlenkicker haben in der aktuellen Sommervorbereitung kein Glück. Erst gab es im eigenen „Stall“ einen positiven COVID-19-Fall, so dass ein Testspiel gegen den Hamburger SV abgesagt wurde und auch eine Messen mit dem VfL Osnabrück fiel aus, da die Niedersachsen dem schleswig-holsteinischen Landespokalsieger im DFB-Pokal zugelost wurden. Die Grün-Weißen verloren das Finale gegen den SV Todesfelde – der Ausfall gegen den Club von der Bremer Brücke blieb bestehen.

- Anzeige -

Trainingslager abgesagt

Bei den Bochumern wurde am Montag ein positiver Fall gemeldet. Sie wollten ursprünglich ihr Trainingslager in Barsinghausen abhalten. Das fällt nun ebenfalls aus.

Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige

VfB sucht Gegner

Die Lübecker suchen nun kurzfristig Gegner, befindet sich derzeit in intensiven Gesprächen mit mehreren Vereinen, um für diese Woche und die folgenden beiden Wochenenden weitere Spiele zu fixieren.