Das Wochenende der Minimalisten

Kampf war Trumpf zwischen Eichholz und Henstedt-Ulzburg. Foto: Andreas Schock

Lübeck – Fast sieht es so aus, als wären die Ergebnisse des 12. Spieltages der Landesliga Holstein abgesprochen gewesen, denn sie endeten ausnahmslos mit dem minimalistischen Ergebnis von 1:0. Fast hätte die Partie zwischen dem Eichholzer SV und dem SV Henstedt-Ulzburg eine Ausnahme gebildet, der Siegtreffer der Gäste fiel erst in der Schlussminute. Die Begegnung von GW Siebenbäumen gegen Phoenix Kisdorf wurde durch das Schiedsrichter-Gespann abgesagt, als die Mannschaften schon beim Aufwärmen waren, weil ein kleiner Teil des Spielfeldes nicht bespielbar war.

Die Stimmen nach den Spielen

TuS Hartenholm – TSV Lägerdorf 0:1 (0:0)

Martin Genz (Hartenholm): „Heute hat nicht zwingend die bessere Mannschaft gewonnen. In den ersten zehn Minuten war Lägerdorf besser und kam auch zu Chancen, aber unser Keeper Finn Ilse hielt uns da im Spiel. Fortan war das Spiel aber auf Augenhöhe. Lägerdorf hatte mehr Ballbesitz, ohne zwingend zu werden und sich klare Chancen herauszuspielen. Wir hingegen haben unsere Konterchancen zu leichtfertig hergeschenkt. Im zweiten Abschnitt macht der Gast das Tor, als wir unsere beste Phase hatten und eigentlich das 1:0 auf dem Fuß hatten. Aber heute hatten wir Fortuna nicht auf unserer Seite. In einem Gegenzug erzielt Lägerdorf das 0:1 nach Fehler von uns im Spielaufbau. Timo Novack hatte noch die dickste Chance, schoss den Ball aber über das Tor, als er freistehend aus kurzer Distanz hätte einschieben können. Am Ende hielt Finn Ilse noch einen Elfmeter kurz vor Ende. Wir haben weiter alles in die Waagschale geworfen, uns heute aber nicht belohnt. Dennoch sind wir mit dem Auftritt der Mannschaft sehr zufrieden. Vor wenigen Wochen geriet man noch mit 1:10 unter die Räder und heute ärgern wir uns, dass wir nicht punkten. Insofern ist es ok.“

- Anzeige -

Eichholzer SV – SV Henstedt-Ulzburg 0:1 (0:0)

Sebastian Wenchel (Eichholz): „Wir stehen wieder mit leeren Händen da. Einfach zu wenig von uns investiert, nun stehen wir unten drin und müssen zusehen, dass wir uns nächste Woche wieder auf die Grundtugenden konzentrieren!“

Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige

SV Eichede II – Sereetzer SV 1:0 (1:0)

André Frese (Sereetz): „Es war eine verdiente Niederlage. Heute konnten wir auf schwer bespielbarem Platz nicht die Leistung der letzten Wochen zeigen. Kämpferisch kann ich der Mannschaft keinen Vorwurf machen. Abhaken und nächste Woche wieder an die guten Leistungen der letzten Wochen anknüpfen.“

Der 12. Spieltag

TSV Travemünde – Breitenfelder SV 1:0
TuS Hartenholm – TSV Lägerdorf 0:1
Eichholzer SV – SV Henstedt-Ulzburg 0:1
GW Siebenbäumen – Phoenix Kisdorf ausgefallen
SV Eichede II – Sereetzer SV 1:0
Büchen-Siebeneichener SV spielfrei

Die Tabelle

1.SV Eichede II926 : 1122
2.TSV Lägerdorf1131 : 1720
3.GW Siebenbäumen919 : 1118
4.SV Henstedt-Ulzburg1024 : 1316
5.TSV Travemünde1215 : 2515
6.Büchen-Siebeneichener SV1024 : 2114
7.Sereetzer SV1017 : 1614
8.Eichholzer SV1124 : 2414
9.TuS Hartenholm1019 : 2511
10.Breitenfelder SV1115 : 318
11.SSC Phoenix Kisdorf99 : 296

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.