Foto: Lobeca/Raasch

Lübeck – Am kommenden Wochenende startet die Verbandsliga in leicht geänderter Zusammensetzung endlich in die neue Saison. HL-SPORTS hat die Eindrücke von fast allen Verantwortlichen der Teams zusammengestellt. Wie sehen die Zu- und Abgänge aus? Wer ist verletzt? Wie lief die Vorbereitung? Wer ist der Favorit? Und welche Saisonziele stehen an?

SC Rapid Lübeck (Christian „Alu“ Arp)

Zugänge: Said (Sereetz), Taoud (Comet Kiel), Erik (Buntekuh), Kiewitt (LSC), Stotter (Nordrhein-Westfalen), May (Eichholz, TW-Trainer)

- Anzeige -

Abgänge: Kutaschow, Knoop, Grotkopp, Hammermann (TW-Trainer)

Verletzte: Hamann (Kreuzband), Rivera (Knie), Stotter (Kreuzbandanriss), Cissey (Zeh), Said (Muskelfaserriss), Battermann (Infekt)

Vorbereitung: Mit der ersten Hälfte der Vorbereitung sind Sterni und ich sehr zufrieden, von der Beteiligung aber auch von der Umsetzung her. Nach dem Trainingslager in Dänemark Ende Juli hat uns dann, wie bei vielen anderen Mannschaften auch, das Verletzungspech eingeholt. Dazu kamen Impfungen oder Urlaube, da wird es schwer, gewisse Sachen gruppentaktisch einzutrichtern. Von daher war die Vorbereitung durchwachsen.

Liga-Favorit: Favorit Nr.1 ist ganz klar Phönix, auch durch die Spieler der 1. in der Hinterhand. Aber da jammern wir nicht. Vereinstechnisch muss die Zweite verständlicherweise mindestens in der Landesliga spielen und wir nehmen es so, wie es kommt. Dahinter sehe ich Grönau, Sarau und uns als Verfolger, Pönitz könnte die Rolle des Geheimfavoriten einnehmen, sie spielen einen taktisch guten Fußball.

Saisonziele: Solange es möglich ist, wollen wir Phönix im Aufstiegskampf ärgern. Ich sehe uns vom Potenzial her unter den ersten Drei, wenn wir nicht weiterhin vom Verletzungspech verfolgt werden.

SG Bad Schwartau (Alexander Weiß)

Zugänge: Sebastian Balschus (Pönitz), Florian Schacht (SG Bad Schwartau II), Finn Schwerdtfeger (zuletzt Vorwerk), Patrick Jarszick (SG Bad Schwartau II), Gianfranco Salamone (Bezirksliga Baden-Württemberg)

Abgänge: keine Angabe

Verletzte: Bastian Röpke ( Hüftprellung), Marvin Unruh (Muskelfaserriss), Sebastian Balschus (Muskelfaserriss), Arno Becker (Muskelfaserriss), Pascal Behrens (Zerrung), Patrick Jarszick (Stauchung des Zehgelenks)

Vorbereitung: Die Vorbereitung ist, und da muss man als Trainer auch ehrlich sein, nicht zufriedenstellend. Immer wieder Verletzte und eine Menge Urlauber haben es bisher nicht ermöglicht, die Truppe auf einen, aus Trainersicht benötigten, konditionellen Stand zu bringen. Die Leistungen in den Vorbereitungsspielen waren dementsprechend und wir konnten bisher nicht an die beiden letzten Vorbereitungen anknüpfen. Es scheint aber auch noch nicht bei allen angekommen zu sein, was benötigt wird, um in dieser Verbandsliga-Saison bestehen zu können. Bei der aktuellen Niederlage im Pokal, kann ich der Mannschaft aber keine Vorwürfe machen. Bei unser aktuellen Personalsituation, wo unsere komplette Mittelfeld-Reihe verletzt fehlte und der Sturm privat verhindert war, ist einfach nicht mehr zu erwarten. Wir sind bei mittlerweile sechs Ausfällen durch Verletzungen angekommen. Von schon erwähnten Hochzeiten, Urlaubern und sonstigen Terminen ganz zu schweigen. Von den Verletzten gehören fast alle tendenziell zur Stammformation. Das ist sicherlich nicht nur bei uns so, aber mit unseren Möglichkeiten können wir solche Verluste im Kader nicht kompensieren. Das alles kann bei unserem Auftaktprogramm dann richtig weh tun. Aber den Kopf in Sand stecken gibt es nicht.

Liga-Favorit: Der Meister kann nur Phönix II heißen, alles andere wäre nicht zu verstehen. Danach sehe ich Rapid, Grönau und Sarau/Bosau.

Saisonziele: Wir hatten im letzten Jahr bis zum Abbruch gute Spiele abgeliefert und auch dementsprechend Punkte eingefahren.
Dieses Jahr wird es erheblich schwieriger, da ich der Meinung bin, dass die Liga stärker geworden ist. Viele Mannschaften haben personell nachgelegt. Für uns zählt nur der Klassenerhalt. Sollten wir auf Schlüsselpositionen von weiteren Verletzungen verschont bleiben und die Truppe wieder so als Team arbeiten, wie in den letzten Spielzeiten, können wir dieses Ziel auch erreichen.

SG Sarau/Bosau (Robertino Borja)

Zugänge: Marius Schwarz (TSV Malente), Paul Kath (Eutin 08), Jasper Schnoor, Ali Mahikzadah ( beide eigene A-Jugend)

Abgänge: Lukas Schultz (Eutin 08), Malte Villbrandt (TSV Pansdorf), Willi Samariter (MTV Ahrensbök)

Verletzte: Hans Reimers (Fußverletzung), Tom Roskot (muskuläre Probleme)

Vorbereitung: Die Vorbereitung lief durchwachsen. Es gab viele Spieler, die nach dem langen Lockdown mit ihren Familien im Urlaub waren. Dadurch hatten wir in der gesamten Vorbereitung nicht immer alle zur Verfügung. Die Jungs haben aber super mitgezogen, trotz vieler Veränderung im Vorbereitungsplan. Hier muss ich mal meinen Trainerkollegen/Teammanager ein Kompliment aussprechen, wie wir alle für die teilweise kurzfristigen Testspielabsagen durch Pokalspiele etc. immer wieder spontane neue Termine abmachen mussten. In den Testspielen konnten wir viele Erkenntnisse sammeln und im Kreispokal sind wir zwei Runden weitergekommen.

Liga-Favorit: Rapid Lübeck und Phönix Lübeck II sind für mich die Favoriten. Aber auch Grönau, Pönitz und wir werden eine gute Rolle spielen.

Saisonziele: Auch wenn uns einige auf dem Zettel haben durch unseren Erfolg der letzten Saison, wo wir bis zum Abbruch ungeschlagen an der Tabellenspitze standen, denke ich das wir uns erstmal nach der lange Pause finden müssen. Durch die Abgänge von Schultz und Villbrandt haben wir zwei wichtige Spieler verloren. Dies müssen wir kompensieren. Ich bin aber guter Dinge, wir haben klasse Jungs mit guter Qualität. Unser Ziel dieses Jahr ist, eine komplette Saison zu spielen und wieder im oberen Tabellenbereich zu landen.

SV Hamberge

keine Angaben

SVG Pönitz (Martin Wagner)

Zugänge: Tim Bolbrinker, Jarne Schultz (beide TSV Neustadt), Youri Oelfke (VfL Bad Schwartau), Luca Kieczok (Eutin 08 A-Jugend)

Abgänge: Willem Stendorf, Marko Jürgens

Verletzte: Derzeit haben wir leider eine Menge Verletzungen (Schulterprellung, Meniskus, muskuläre Probleme)

Vorbereitung: Wir hatten eine gute Vorbereitung mit einem sehr guten Trainingslager in Trappenkamp. Das letzte Vorbereitungsspiel ging zwar voll in die Hose, aber die Mannschaft und die Verantwortlichen wissen, dass es natürlich besser geht.

Liga-Favorit: Für mich sind diese Saison Phönix und Rapid die Favoriten.

Saisonziele: Wir wollen unter den ersten Fünf mitspielen.

TSV Eintracht Groß Grönau (Henning Meins)

Zugänge: Niklas Nüsse, Marcel Möller (beide JFV Hanse U19), Julius Rapp (Preußen Reinfeld)

Abgänge: Niklas Baeskow (SV Eichede), Luis Mickeleit ( Preußen Reinfeld), Hanno Trautwein (Kronsforder SV)

Verletzte: F. Gramckau, M. Jäger (muskuläre Probleme), Ma. Mitterhuber (Bänderriss), N. Nüsse (Schienbeinkantensyndrom), T. Jurga (Leistenprobleme), M. Liebenau (Bänderdehnung)

Anzeige
Anzeige
Anzeige
AOK

Vorbereitung: Mit der Saisonvorbereitung sind wir sehr zufrieden. Jeder Spieler hatte die Möglichkeit, sich aufzudrängen und sich in den Mittelpunkt zu spielen. Es wurden insgesamt schon gute Leistungen gezeigt. Leider konnten wir die Trainingseinheiten nicht immer mit voller Kaderstärke absolvieren. Wir freuen uns auf die Saison.

Liga-Favorit: Phönix II

Saisonziele: Fußballerische Weiterentwicklung, Erreichen Platz 4 – 6

TSV Gremersdorf (Sven Puls)

Zugänge: Sven Lüthje (SG Insel Fehmarn), Timo Stich (TSV Malente), Jakob Mäder, Ben Feix, Luca Zielinski (alle eigene A-Jugend)

Abgänge: René Klein (OSV)

Verletzte: keine Angaben

Vorbereitung: Die Vorbereitung lief gut, bei sehr guter Beteiligung. Alle freuen sich auf die neue Saison.

Liga-Favorit: Rapid Lübeck

Saisonziele: Klassenerhalt

TSV Lensahn (Christian Ippig)

Zugänge: Jonas Müller, Mark Martel (beide SV Heringsdorf), Paul Valentin Preus (TSV Malente), Marvin Kolz (BCG Altenkrempe), Joe Peter, Fabian Kommke, Yannik Lübcke, Max Rosenthal (alle eigene A-Jugend)

Abgänge: Lukas von Weydenberg (Wegzug nach Hamburg), Merveilleux Tumba (Wegzug nach Frankfurt), Moritz Gallowsky, Marek Becker (beide Fußballpause)

Verletzte: Julian Pape (Oberschenkelprobleme, Ursache unbekannt, schon aus der Vorsaison), Christoffer Köhler, Stefan Lang (beide langwierige Fußverletzungen)

Vorbereitung: Alles in allem sind wir im Trainerteam sehr zufrieden mit dem Stand der Vorbereitung. Die Jungs haben gut mitgezogen, vor allen Dingen war das Kurzzeittrainingslager in Padenstedt ein Erfolg und die Neuzugänge wurden schnell integriert. In den Vorbereitungsspielen haben wir viel probiert und alle im Kader haben ordentliche Einsatzzeiten gehabt. Zuletzt konnten wir sehen, dass sich die konditionelle Arbeit so langsam auszahlt. Wir wollen körperlich präsenter spielen. So konnten wir in den letzten Vorbereitungsspielen jeweils in der zweiten Spielhälfte nochmal zulegen – drei Spiele in vier Tagen. Die neue Breite des Kaders durch die Neuzugänge stimmt optimistisch, so ist jede Position mindestens doppelt besetzt. Leider sind wir am 1. Spieltag spielfrei, was ein Nachteil sein kann, da die anderen Mannschaften dann schon im Wettbewerbsmodus sind, wenn wir starten. Aber wir nehmen es so wie es ist.

Liga-Favorit: 1. FC Pönix Lübeck II und SC Rapid Lübeck

Saisonziele: mindestens zwei Teams hinter uns lassen

TSV Neustadt (Tony Böhme)

Zugänge: Mike Klukas, Bennet Storm, Henner Nissen (alle TSV Schönwalde), Tom Gutsch, Sascha Meyer, Maksim Walter, Fynn Louis Schubert (alle SC Cismar), Felix Preuß (vereinslos), Iber Osdautaj, Jasper Weidenthal, Yannik Weidenthal, Okan Yamaci, Mika Salewski, Steven Jungus, Mika Hartmann, Robin Lippegaus, Hendrik Dabelstein, Maxi Schwan (alle eigene A-Jugend)

Abgänge: Tom Schilling (SV Eichede), Lukas Gülck (Oldenburger SV), Philip Jäger (SC Scharbeutz)

Verletzte: Im Moment außer kleinen Blessuren keine Verletzten

Vorbereitung: Wir ziehen ein positives Fazit aus der Vorbereitung. Mit einer neu formierten Mannschaft haben wir eine gute Mischung aus A-Jugendlichen und Herren-Spielern. Jeder hat gut mitgezogen und alles gegeben, um am 1. Spieltag Vollgas geben zu können. Durch die letzten beiden Spiele gegen Sereetz und den SC Rönnau haben wir noch einmal gesehen, was man mit 100 Prozent Wille und Leidenschaft abrufen kann.

Liga-Favorit: Ligafavoriten sind bei uns klar Phönix Lübeck 2 und Rapid Lübeck aufgrund der individuellen Klasse in ihren Reihen.

Saisonziele: Saisonziel ist klar der Klassenerhalt. Trotzdem wollen wir unseren Fußball spielen und auch gerne mal den ein oder anderen Favoriten ärgern.

VfL Vorwerk (Benjamin Schramm)

Zugänge: Eike Schmidt, Jan Froh (beide schon im Winter von SG Bad Schwartau), Abdenour Fartas (Sereetzer SV), Kaniwar Ismail (FC Dornbeite II), Marcel Dahm (Fußballpause)

Abgänge: Samet Demircan (Türkischer SV), Mazlum Yoksul (Azadi Lübeck), Kerem Isik (Ziel unbekannt)

Verletzte: Nikki Schulz (Bänderriss, schon wieder im Lauftraining), Valmir Kelmendi (noch 1-2 Wochen)

Vorbereitung: Die Vorbereitung war durchaus schwierig, zeitweise mussten wir elf Urlauber gleichzeitig kompensieren, was uns teilweise nur Dank der Unterstützung aus der Alten Herren gelungen ist. Trotzdem konnten wir aus allen Spielen immer ein paar wichtige Erkenntnisse ziehen, die uns weiterbringen werden.

Liga-Favorit: Ich denke, dass Phönix II aufgrund der Regionalligamannschaft der absolute Favorit ist.

Saisonziele: Für uns zählt nur der Klassenerhalt.

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.