Diese Vereine sind spät dran

2. Bundesliga beginnt teilweise mit der Vorbereitung

Hamburg – Die Weltmeisterschaft läuft noch bis zum 18. Dezember und dann ist fast schon Weihnachten. Für die unterbrochene Bundesliga-Saison ist es eine neue Erfahrung und so geht jeder Profi-Verein anders mit dieser Winterpause um, die am 27. Januar des kommenden Jahres endet.

Die Zweitligisten starten unterschiedlich in die Vorbereitung, sind teilweise schon dabei. So begann man bei Hannover 96 und Eintracht Braunschweig bereits am 28. November. Greuther Fürth ist seit vergangenem Sonntag wieder im Training und in Darmstadt, Paderborn, Regensburg, Karlsruhe und Rostock fing die fußballlose Zeit am Montag los.

- Anzeige -

Der FC St. Pauli bittet am Freitag auf den Platz. Holstein Kiel erst eine Woche später (16.12.).

Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige

Die Nachzügler der 2. Bundesliga sind SV Sandhausen, Fortuna Düsseldorf und der Hamburger SV. Sie beginnen die Vorbereitung erst am 2. Januar. Arminia Bielefeld ist sogar erst einen Tag später mit dem ersten Training dabei.

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.