Drittligist meldet Dutzend Corona-Infektionen

Lübeck – Während der VfB Lübeck erst am kommenden Montag mit dem Auswärtsspiel in der 3. Liga bei Mitaufsteiger SC Verl den Abschluss des 10. Spieltages besorgt, beginnt die Runde bereits am heutigen Freitagabend mit dem Tabellenführer 1. FC Saarbrücken, der zu Viktoria Köln muss. Hansa Rostock reist am Sonnabend nach Halle und der SV Meppen darf noch nicht wieder reisen. Die Emsländer durften nach den positiven Coronafällen am Donnerstag wenigstens in Arbeitsquarantäne. Die Begegnung beim FC Bayern München II wurde bereits abgesetzt. Insgesamt sind seit Anfang des Monats im Team von Chefcoach Torsten Frings zwölf Spieler mit dem SARS-CoV2-Virus als infiziert gemeldet worden.

Der 10. Spieltag (13. – 15.11.2020)

Köln – Saarbrücken (Fr.)
Wiesbaden – Zwickau (Sa.)
Kaiserslautern – Magdeburg
Uerdingen – Unterhaching
Halle – Rostock
Türkgücü – Duisburg
Mannheim – Ingolstadt
Bayern II – Meppen (abgesetzt)
Dresden – 1860 (So.)
Verl – Lübeck (Mo.)

- Anzeige -
Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige

Die Tabelle

1.1. FC Saarbrücken917 : 919
2.TSV 1860 München920 : 1017
3.FC Ingolstadt913 : 817
4.Viktoria Köln914 : 1416
5.F.C. Hansa Rostock814 : 815
6.SC Verl713 : 813
7.Türkgücü München815 : 1213
8.SG Dynamo Dresden99 : 913
9.FC Bayern München II915 : 1312
10.SV Wehen Wiesbaden913 : 1212
11.KFC Uerdingen97 : 1111
12.SV Waldhof Mannheim815 : 1410
13.FSV Zwickau810 : 1010
14.SpVgg Unterhaching76 : 89
15.Hallescher FC710 : 179
16.VfB Lübeck911 : 158
17.MSV Duisburg89 : 138
18.1. FC Kaiserslautern98 : 128
19.1. FC Magdeburg99 : 177
20.SV Meppen89 : 176

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.