Dumanli gehört nicht mehr zum FCD-Kader – zwei Verletzte vor Confima Cup

Cem Dumanli (FC Dornbreiite). Foto: Lobeca/Raasch

Lübeck – Keine Oberliga am Steinrader Damm in der kommenden Saison für Cem Dumanli. Der Mittelfeldspieler gehört ab sofort nicht mehr zum Kader des FC Dornbreite. Das teilte der Verein am Montagabend mit. Cheftrainer Sascha Strehlau sagte zur HL-SPORTS: „Er schafft es aus beruflichen Gründen nicht den Aufwand zu leisten.“ Der Vertrag des 20-Jährigen war erst im März beim Aufsteiger verlängert worden. Im Vorjahr wechselte der Youngster vom JFV Hanse zu den Rot-Gelben. Schon am vergangenen Sonnabend im Pokalhalbfinale gegen Phönix stand Dumanli nicht im Kader. Ob er nun in der 2. Mannschaft weiterspielt, eine Pause einlegt oder den Verein verlässt ist offen. Vorrangig wird er sich vermutlich auf seine Ausbildung zum Sport- und Fitnesskaufmann konzentrieren.

Ausfälle für den Confima Cup

Ausfallen werden für den Confima Cup verletzungsbedingt die Dornbreiter Hayri Akcasu und Bendt Heickmann. Ein Fragezeichen steht hinter Jelto Reuter, den eine Knöchelverletzung plagt. Das Turnier startet am Dienstag mit den Partien FCD I – Vorwerk (17.30 Uhr) und Rönnau – Sereetz (19.30 Uhr).