Eichholzer Königstransfer: Heimkehrer an der Guerickestraße

Marc Lindenberg spielt wieder für seinen Jugendverein

Aus vergangenen Tagen: Cemal Sezer (VfB Lübeck) im Zweikampf gegen Marc Lindenberg (NTSV Strand 08). Archivfoto: Lobeca/Michael Raasch

Lübeck – Es ist ein Königstransfer für den Eichholzer SV: Marc Lindenberg kehrt zurück an seine Heimstätte, dort wo der heute 26-Jährige das erste Mal gegen den Ball trat. Der Innenverteidiger wechselt vom Oberligisten SV Eichede in die Landesliga – und zwar per sofort.

HSV-Jugend durchlaufen

Im Sommer nahm Lindenberg Abschied beim SVE, hatte für die Stormarner 14 Einsätze, war davor für Phönix Lübeck und Strand 08 im Einsatz, nachdem er VfB Lübeck und Hamburger SV II, wo er die Ausbildung genoss. Im Kindesalter lief er für den Lübecker SC und eben den ESV auf. Jetzt ist der Innenverteidiger zurück.

- Anzeige -

„Marc wird die Qualität in unserer Mannschaft weiter anheben“

Hanifi Demir, Sportlicher Leiter bei den Eichholzern, sagt: „Wir freuen uns über die Zusage von Marc, der sowohl fußballerisch als auch menschlich für unseren Verein eine Bereicherung ist. Marc wird die Qualität in unserer Mannschaft weiter anheben.“ Demir und Lindenberg waren immer in Kontakt, nicht nur während der gemeinsamen Zeit in Timmendorfer Strand in der Oberliga.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
AOK
Marc Lindenberg im Trikot des Eichholzer SV. Foto: Andreas Schock

Spaß am Fußball

Lindenberg selbst meint: „Ich freue mich auf Eichholz, da ich in der Jugend schonmal hier gespielt habe. In der Zukunft möchte ich einfach Spaß am Fußballspielen haben.“

Freitag geht es los

Ob er am Freitag zum Saisonstart in der Landesliga gegen Stadtrivalen 1. FC Phönix II schon dabei ist, ist noch nicht klar. Für Lindenberg wäre es gleich ein starker Einstieg, denn bei den Adlern kennt er noch den einen oder anderen aus seiner Zeit dort. Um 19.30 Uhr dürfte der „Pöbelberg“ eine Menge Lautstärke in der Guerickestraße hervorbringen.

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.