Foto: Fishing4/Marcel Krause
Ryan Malone jubelt mit Patrick Hobsch vor dem Gästeblock über sein Tor zum 0:3.
Anzeige

Lübeck – Sehr gut VfB! Mit einem 5:0-Kantersieg bei der Reservemannschaft der KSV Holstein im Gepäck trat der Regionalligist am Sonntagnachmittag den Weg zurück an die Lohmühle an. Auszusetzen gab es dementsprechend auch nichts. Alles funktionierte zuvor. Fünf Tore wurden erzielt. Die eigenen Anhänger präsentierten sich auch vorbildlich. Die folgenden Statements unterstreichen das Gesamtpaket.

Rolf Martin Landerl (Coach): „Ein Riesenkompliment an meine Mannschaft, die gut gespielt hat. Ein Derbysieg mit 5:0 ist ja auch nicht selbstverständlich. Toll waren auch unsere Fans, die über die vollen 90 Minuten super unterstützt haben.“

Patrick Hobsch (Stürmer): „Man hat von Anfang an gesehen, wer das Spiel gewinnen will. Wir haben das Derby gleich angenommen, waren deutlich besser und haben auch in der Höhe verdient gewonnen.“

Yannick Deichmann (Mittelfeldallrounder): „Das frühe 1:0 hat natürlich gutgetan. Wichtig war es auch, dass wir gleich gefightet, in die Zweikämpfe gekommen sind und auch in der zweiten Hälfte gut nach vorne gespielt haben.“

Ahmet Arslan (Torjäger): „Toll das sich wieder so viele Fans von uns auf den Weg nach Kiel gemacht und die Mannschaft überragend unterstützt haben. Dafür möchte ich mich bedanken.“

Anzeige