Siems gegen Klausdorf
Siems gegen Klausdorf

Lübeck – Aufgrund der Spielverlegung erwartete der Frauen-Oberligist, der TSV Siems den TSV Klausdorf am Mittwoch bisher ungeschlagen. Bereits in der dritten Spielminute netzte Siems Goalgetterin Madeline Gieseler. Sarah Koch (26.), Stefanie Lumma (35.) und Linnea Taube (37.) erhöhten zum 4:0-Halbzeitstand. Statt sich auszuruhen, legten die Siemser in der 47. Minute nach. Wieder traf Gieseler (50., 68., 73.) sowie Mandy Scheer (68.) Bereits nach 73 Minuten Spielzeit führt der TSV Siems mit 9:0 Toren. Madeline Gieseler vervollständigte ihren Hattrick in der 84. Minute und bescherte den Klausdorfern damit eine zweistellige Niederlage. Das 11. Tor schenkte Nicole Polensky (87.) dem Gast ein. In der 90. Minute erhöhte Lotta Bierschwall. Kambiz Tafazoli über die Mannschaftsleistung der Siemser Frauen: „Von Minute eins bis zum Schluss konzentriert gespielt und eine gute Leistung gezeigt. Ich bin sehr stolz auf die Mannschaft.“

Tabelle:

- Anzeige -
Anzeige
Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige
Platz Mannschaft Spiele Torverhältnis Punkte

1.
TSV Siems 4 29 : 9 12

2.
SSC Hagen Ahrensburg 4 15 : 5 9

3.
SV Henstedt-Ulzburg II 4 5 : 8 6

4.
SV Neuenbrook/​Rethwisch 4 5 : 11 6

5.
TSV Klausdorf 4 5 : 17 3

6.
SSG Rot-Schwarz Kiel 4 8 : 17 0

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.